aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  wirtschaft
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Ponta Delgada
Die Hauptstadt von Sao Miguel  
Ponta Delgada
Ponta Delgada ist die größte Stadt der Azoren und damit zugleich auch das Einfallstor aus Europa und Amerika. Schon längst ist aus dem einstigen Fischerdörfchen eine richtige Großstadt geworden.

Zusammen mit Angra und Horta ist sie heute eine der drei Hauptstädte der Azoren.

Rund 65.000 Menschen leben im Bezirk Ponta Delgada, knapp ein Drittel davon lebt in den vier Gemeinden Santa Clara, Sao Jose, Sao Pedro und Sao Sebastiao iim Stadtgebiet. Santa Clara wurde erst im Juli 2002 gegründet und von Sao Jose abgespalten. Sao Sebastiao wurde am 20. Juni 2003 umbenannt und hieß früher Matriz.

Ponta Delgada ist aber auch der Verwaltungssitz des gleichnamigen Bezirks mit den Gemeinden Ajuda da Bretanha, Arrifes,Candelaria, Capelas, Covoada, Faja de Baixo, Faja de Cima, Fenais da Luz, Feteiras, Ginetes, Livramento, Mosteiros, Pilar da Bretanha, Ponta Delgada (Matriz, Sao Jose, Sao Pedro), Relva, Remedios, Santa Barbara, Santo Antonio, Sete Cidades, Sao Roque und Sao Vicente Ferreira.

Den Namen verdankt Ponta Delgada (=dünne Spitze) einer kleinen Landspitze, die später auch Ponta de Santa Clara genannt wurde.

Ponta Delgada ist Großstadt
Ponta Delgada ist eine richtige Großstadt
Die Stadt ist bunt und tagsüber herrscht Leben in den Straßen. Das im Kern historische Städtchen mit seinen zahlreichen Kirchen und historischen Gebäuden übt seinen ganz besonderen Charme aus. Der dennoch überschaubare Ort Ponta Delgada ist keinesfalls laut und großstädtisch. Hübsche Parks, fantasievollen Balkone und nicht zuletzt die vielen kleinen Straßen und Plätze bieten genug Abwechslung. Gerade letztere allerdings füllen sich meist erst am Abend. Tagsüber spiegelt sich die Silhouette der ewig langen Uferpromenade im klaren Atlantik des Hafenbeckens wieder. Im Yachthafen liegen zahlreiche Schmuckstücke vor Anker.

Der landwirtschaftliche Wohlstand der Insel in Verbindung mit dem Hafen waren der Wegbereiter für das Wachstum der Stadt Ponta Delgada. Hier wurden Weizen, Pastell und Mais umgeladen, später folgte der Export von Orangen.


Geschichte:

Gegründet wurde die heutige Stadt unter König D. Manuel I. im Jahr 1499. Fischer hatten sich im heutigen Ortsteil Calheta im Bereich des neuen Yachthafens niedergelassen.

Zu den ältesten Stadtteilen gehört heute auch der Gemeindeteil Sao Jose. Von der kleinen Landspitze davor namens Ponta Delgada hat die Stadt auch ihren Namen. Um Kloster, Hospital und Fort reihten sich schnell bescheidene Bürgerhäuser, in denen Bauern, Fischer, Dienstmädchen und kleine Handwerker lebten.

Ihren Stadtbrief erhielt Ponta Delgada aber erst am 2. April 1546 unter der Herrschaft von König D. Joao III., nachdem Vila Franca do Campo bei einem schweren Erdbeben im Jahr 1522 zerstört worden war. Die obere Gesellschafft hatte sich nach dem Beben nach Ponta Delgada verlagert und so dem noch jungen Ort zu einer ersten wirtschaftlichen Blüte verholfen. Ponta Delgada war die zweite Stadt der Azoren. Nach der Katastrophe in Vila Franca do Campo wuchs die Stadt rasch und wurde bald zur Großstadt.

Zum Schutz vor Überfällen baute man das Fort Sao Bras. So kamen immer mehr Menschen in die Stadt. 1673 wütete die Pest auf der Insel und auch in Ponta Delgada starben viele Menschen.

Den richtigen Aufschwung erlebte Ponta Delgada jedoch erst im 19. Jahrhundert. Der Orangenexport brachte Wohlstand in die Stadt und auf die ganze Insel.
Fremde Kaufleute kamen in die Stadt und auch viele jüdische Familien liessen sich ab 1818 nieder.
Auch der englische Einfluss blieb nicht ohne Folgen: die Gärten und Parkanlagen folgten alle demselben Stil. In dieser Zeit lebten auch einige Familien der oberen Gesellschaft, deren Namen man noch heute auf der Insel an vielen Stellen wiederfindet: Antonio Borges, Jose do Canto, Jacome Correia und auch Visconde Porto Formoso. Ihre Zeit prägte die Stadt wie keine andere. Neue Herrenhäuser entstanden, neue Strassen wurden gebaut, der Friedhof im Norden der Stadt entstand und auch der Markt für Fisch, Vieh und Obst geht auf diese Zeit zurück. Viele Herrenhäuser stehen noch heute und lassen einen Hauch von Geschichte durch die Luft der Grossstadt wehen.

Doch der Bischofsitz Angra do Heroismo verlangte von den Bürgern einen hohen Steuerzins ab. So kam es 1821 zum Aufstand. Die Soldaten von Sao Miguel zogen mit und Lissabon gestand der Insel fortan eine eigene Regierung zu. So war man vom fernen Terceira losgelöst.

1828 wurde mit dem Bau der Kanalisation uner der Planung von Henrique da Fonseca de Sousa Prego begonnen. 1839 feierte man die neu errichtete Strassenbeleuchtung, die damals noch mit Fischöl betrieben wurde. Seit 1904 wird sie elektrisch gespeist.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts machte man sich an den Ausbau des Hafens. Die Orangenbarone verlangten nach besseren Bedingungen zur Verschiffung ihrer heiklen Ware. Doch noch bevor 1861 der erste Stein für den neuen Handelshafen gesetzt wurde, waren die Orangenbäume schon einem heimtückischen Pilz zum Opfer gefallen. Am Hafen baute man jedoch stetig weiter. Er war gewissermassen die Grundlage für den heutigen Erfolg der Stadt.

An einigen historischen Gebäuden in der Stadt findet man noch heute an den Dächern einen kleinen viereckigen Aufbau der im 18. und 19. Jahrhundert als Ausguck benutzt wurde. Hier hielten Hausdiener Ausschau nach ankommenden Frachtschiffen. Wurden sie gesichtet konnte man noch schnell ein paar Orangen extra ernten um wirklich frische Ware auf die Reise nach England und ans Festland zu schicken. So hatte man einen gewissen Vorteil gegenüber anderen Exporteuren, denn auch die Beschickung der Waren war aufwändig. Die Handelsschiffe konnten nur im Hafenbecken festmachen und alle Kisten mußten mit kleinen Booten zu den Schonern hinaus transportiert werden.

Einen weiteren großen Schritt nach vorne machte die Stadt 1901 mit dem Import des ersten Automobils.
Seit 1975 ist Ponta Delgada Sitz der Regionalregierung der Azoren.

Bevölkerungsentwicklung im Kreis Ponta Delgada:
1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2004
31.344 52.120 54.790 74.306 63.804 61.989 65.854 64.516



Sehenswürdigkeiten:

kleiner Stopp im Café
kleiner Stopp im Café
Die Skyline am Ufer ist großstädtisch. Neben alten Häusern aus dem 19. Jahrhundert stehen Hotels und moderne Bürogebäude. Auch ein Hochhaus ist für die Azoren durchaus etwas Neues.
Ein paar Gassen weiter Richtung Zentrum findet man an allen Ecken alte Gebäude und historische Häuserzeilen. Sie werden aufgelockert durch viele Plätze und kleine grüne Oasen. Die Strassen und Gassen sind eng und gehen meist nur in eine Richtung. Wer also tagsüber mit dem Auto durch die Stadt fahren muss hat wahrlich kein Zuckerschlecken. Die Parkmöglichkeiten sind äußerst beschränkt. Zwar sind mehrere Parkhäuser geplant und bereits im Bau, bis zur entgültigen Fertigstellung wird die Parkplatzsuche zuweilen jedoch zum Geduldspiel. Auch für Fußgänger ist die Altstadt von Ponta Delgada kein Eldorado. Die mit dunklem Basalt und hellem Kalkstein in Mustern und Figuren bunt verzierten Bürgersteige sind schmal und oft vollgeparkt. Inzwischen gibt es einige Fußgängerzonen in denen man durchaus bummeln und shoppen kann.
Ein Rundgang durch die Stadt führt vorbei an vielen Kirchen, historischen Gebäuden und schönen Plätzen.

Man kann die Stadt an einem halben Tag ablaufen. Um Ponta Delgada samt seiner historischen Gebäude und Gärten aber komplett zu sehen muss man in jedem Fall einen kompletten Tag einkalkulieren.

Avenida Infante Dom Henrique
Av. Infante D. Henrique
Ponta Delgada zieht sich an der langen Bucht entlang und mit ihr am Ufer die lange breite Avenida Infante Dom Henrique. Sie ist nicht nur die Hauptverkehrsader der Stadt sondern entlang dieser Strasse findet man auch die meisten banken und Büros. Zur Südseite direkt am Meer entlang säumt eine Promenade mit kleinen Cafes die Strasse. Hier fahren auch die Überlandbusse ab.
Die Avenida Infante Dom Henrique wurde in ihrer heutigen Form im Jahr 1952 angelegt. Sie passiert den Platz Goncalo Velho Cabral, das Freibad (Piscina) und endet schließlich im Yachthafen (Marina) der erst in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts errichtet wurde.
Den Platz mit den Cafes nennt man Cais da Sardinha. Hier wurden früher die Fische angeschleppt.

das städtische Schwimmbad
städtisches Schwimmbad
An der Uferstrasse liegt auch das Turismo. Hier bekommt man gegen eine geringe Gebühr auch einen von der Tourismusbehörde aufgelegten Inselführer mit ersten Informationen und vielen Bildern. Ein Inselplan samt Stadtplänen ist dagegen kostenlos. Auch ein Busfahrplan ist hier erhältlich.

Benannt nach dem ersten Inselverwalter ist der zentrale Platz Largo de Goncalo Velho Cabral. Er ist von Arkaden umgeben die früher direkt am Meer lagen denn wo man heute den Platz findet war im 18. und 19. Jahrhundert der erste kleine Hafen von dem aus man die Handelswaren exportierte. Die Bank auf der Ostseite wie auch alle anderen Gebäude bilden zu dieser Zeit den Rahmen.
Reste des alten Hafens findet man auch am Cafe Mascot. Der alte Gebäudeteil war früher Teil der Hafenbebauung. Auf Bildern sieht man hier noch wie Ponta Delgada früher aussah.
Portas da Cidade
Portas da Cidade

Auf dem Platz steht heute das dreibögige Stadttor Portas da Cidade das man 1783 am Hafen errichtet und 1947 an seinen heutigen Platz umgebaut hat. Es ist heute das Wahrzeichen von Ponta Delgada und war früher der Eingang zur Stadt auch wenn man das heute nicht mehr vermuten würde.

Auf dem Platz findet man auch ein Denkmal Cabrals, dem man die Erforschung von Sao Miguel und der Nachbarinsel Santa Maria verdankt.

Blickt man gen Westen so stößt man auf das barocke Rathaus am Largo da Republica mit seinem Brunnen. Die Camara Municipal ist ein weiterer Barockbau in Ponta Delgada. Das Gebäude wurde im 18. Jahrhundert errichtet und war lange Zeit der Wohnsitz einer noblen Familie. Anfang des 20. Jahrhunderts zog dann die Verwaltung ein. Im 1724 errichteten Turm des Rathauses hängt eine Glocke von König Joao III aus dem 16. Jahrhundert. Es ist die älteste Glocke der Azoren. Im Erdgeschoss finden regelmässig Ausstellungen lokaler Künstler statt.

Vor dem Gebäude steht die Statue des Schutzheiligen Sao Miguel.

Etwas hinter der Verwaltung passiert man das alte Gebäude der Post und kommt schließlich auf den Platz Praca Vasco da Gama.

Weiter entlang der Hauptstrasse kommt man zum Zollhaus Alfandega.

Im Eckhaus mit dem runden Turm ist das Verteidigungsministerium untergebracht.

Auf der Hauptstrasse westwärts kommt man zur Praca 5 de Outubro, früher Campo de Sao Francisco. Der Platz ist nahezu quadratisch und hat in der Mitte einen Pavillon. Er ist wie geschaffen für Feste und so findet hier fast jede Woche ein kleines Event statt und nicht selten ertönen abends musikalische Klänge. Auf dem Platz steht ein uralter australischer Eisenholzbaum (metrosidero) der 1870 gepflanzt wurde. Auf dem Platz tummelt sich im Sommer in den Abendstunden die Stadtbevölkerung. Oft gibt es Konzerte kleiner Bands.

An der Westseite des Platzes liegt das ehemalige Krankenhaus von Ponta Delgada. Es war seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Betrieb und wurde inzwischen in einen Neubau (Hospital do Divino Espirito Santo) an den Stadtrand ausgelagert. Das Gebäude war früher ein Franziskanerkloster.

Igreja de Sao Jose
Igreja de Sao Jose
Die Igreja de Sao Jose gehörte einmal zum Franziskanerkloster Convento de Nossa Senhora de Conceicao. 60 Jahre benötigte man für den Bau des Hauses im 16. Jahrhundert. Die Kirche ist noch heute die Hauptkirche der Kirchengemeinde Sao Jose im Westen von Ponta Delgada. Die Front des dreischiffigen Baus stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert. Dabei bekam die Kirche auch eine neue Fassade mit Portikus und drei Fensterreihen. Die Kirche ist noch heute eines der größten Kirchenbauten der Azoren.
Die Vorderfront schmücken fünf in Kalkstein gemeißelte Flachreliefs mit Szenen aus dem Leben des Heiligen Franziskus und eine Nische, in der eine Basaltstatue des Schutzheiligen steht. Vier prächtige Seitenaltare schmücken den Prunkbau im Inneren. Der Chor ist von wertvollen Azulejos geschmückt. Sie wurden von den reichsten Familien von Ponta Delgada finanziert. Der größte Teil des Schmuckwerks wurde bei den Umbauarbeiten im 18. Jahrhundert integriert. Der Schmuck im Innenraum repräsentiert beispielhaft die dekorative Kunst des 18. Jahrhunderts.

Zur Igreja de Sao Jose gehört auch die links davon liegende Kapelle Nossa Senhora das Dores. Sie ist ein Paradebeispiels der barocken Baukunst auf den Azoren und wurde erst später angebaut. Auch die Kapelle des heiligen Franziskus von Assisi gehört dazu.

Reich geschmückt ist auch die schmale Klosterkirche Igreja da Nossa Senhora da Esperanca (Igreja de Santo Cristo) an der Nordseite des Platzes. Sie wurde 1541 zusammen mit dem Nonnenkloster Convento da Esperanca fertig gestellt, in dem noch immer rund ein Dutzend Nonnen leben. Begonnen hat den Bau der damalige Stadthalter Rui Goncalves da Camara, der nach dem Erdbeben 1522 nach Ponta Delgada zog. Bei späteren Umbauarbeiten entstand der interessante quadratische
Turm mit mehreren Fensterreihen. Kirche und Kloster sind eng mit der Verehrung des Senhor Santo Cristo dos Milagres verbunden.
Die Kirche ist in einen unteren und einen oberen Chor aufgeteilt, die beide durch ein eisernes Gitter getrennt sind. Den oberen Chor ziert ein mit vergoldeten Holzschnitzereien verzierter Hochaltar. Durch den Chorraum, den Fliesenbilder des 18. Jahrhunderts schmücken, die von António de Oliveira Bernardes stammen, gelangt man in die Christuskapelle im unteren Chor. Das Christusbild des Senhor Santo Cristo dos Milagres im Mittelpunkt des mit vergoldeten Holzschnitzereien reich verzierten Altaraufsatzes ist Teil des reichen Kirchenschatzes, der seit dem 18. Jahrhundert zusammengetragen wurde. Die Hauptfigur stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist Mittelpunkt der großen Feierlichkeiten am fünften Sonntag nach Ostern. Zu den bedeutendsten Stücken zählen die mit Diamanten und Rubinen besetzte Dornenkrone, das Zepter, Halm und Ähre, der Strahlenkranz aus Gold und Silber und der Reliquienschrein. Jeden Abend öffnet eine Nonne für eine Stunde das Tor zu dem kleinen Raum in dem die Heiligenfigur steht. Der Künstler dieser Figur ist unbekannt aber der Überlieferung zufolge kam er aus Paris in das alte Kloster in Caloura. Um die Figur vor Piratenangriffen zu schützen haben die Nonnen ihr Konvent in Caloura schließlich 1540 verlassen und sind zusammen mit dem Heiligen in das neu erbaute Kloster in Ponta Delgada gezogen. 150 Jahre später hat sich ein junges Mädchen namens Teresa da Anunciada (1658-1738) ganz der Verehrung dieser Heiligenfigur gewidmet. Sie selbst stammte aus einer reichen Familie aus Ribeira Grande. Unter ihr wurde die Figur berühmt und das bis zum fernen Festland. Bis heute kommen die Pilger alljährlich zu dem großen Fest. Die sterblichen Überreste der Teresa liegen in einer Truhe im unteren Chor. Auf Kacheln sieht man in der Kirche Szenen aus dem Leben der heiligen Teresa da Anunciada.
geöffnet von 11 bis 12 Uhr und 17 bis 18.30 Uhr.

Eine Statue von Teresa da Anunciada findet man vor der Kirche mit Blick auf die Praca 5 de Outubro.
Monumento ao Emigrante
Monumento ao Emigrante
Ein Anker an der Aussenfassade erinnert mit dem Wort Hoffnung (esperanca) an den Dichter Antero de Quental. Er verfasste kritische politische Texte und nahm sich an dieser Stelle beim ersten Sitz im Jahr 1891 mit einer Kugel im Alter von nur 29 Jahren das Leben.

An der Südseite des Platzes findet man seit 1999 das Kunstwerk 'Monumento ao Emigrante' von Alavaro Raposo Franga. Am fünften Sonntag nach Ostern findet auf dem Platz auch die Feier des Senhor Santo Cristo statt.

An der Hauptstrasse südlich des Platzes fährt seit 2001 auch eine kleine Touristenbahn ab, mit der man einen halbstündigen Seightseeing-Trip durch die Stadt machen kann.

Südlich des Platzes liegt auch das Forte de Sao Braz am Westende des Hafens. Von dem Fort aus hat man auch einen herrlichen Blick auf die Skyline von Ponta Delgada. Es wurde 1552 zum Schutz der Einheimischen vor den steten Angriffen der Piraten direkt neben dem damaligen Ankerplatz errichtet.
Das vieleckige Bauwerk, das nach den Plänen des Italieners Tommaso Benedetto entstand, wurde im Laufe des 19. Jahrhunderts mehrfach umgebaut. Heute ist darin die portugiesischen Marine untergebracht.
geöffnet Di. - Fr. von 10.00 - 18.00 Uhr; Sa.. 13.00 - 18.00 Uhr

Ein Denkmal vor dem Fort erinnert an die Kriegsopfer im 1. Weltkrieg. Die Büste vor den Mauern stellt den früheren Präsidenten Teofilo Braga dar und die Kanonen sind aus dem Jahr 1874.

der Hafen
der Hafen
Im Westen der Stadt findet man heute eine Mischung aus Wohnhäusern und Industrie vor. Viele Firmen haben sich hier im 19. Jahrhundert niedergelassen. Kein Wunder, denn hier gab es noch Platz für eine Werft für den Hafen, dessen Ausbau 1861 begonnen wurde. Er mußte sich immer den Anforderungen anpassen. Aus dem anfänglichen Umschlagplatz für Weizen, Mais, Pastell oder später Orangen ist inzwischen der wichtigste Handelshafen der Azoren geworden. Schon nach 1940 hat man den Hafen erweitert und eine lange Hafenmole gebaut. Sie ist gewissermassen das südliche wie westliche Ende des Zentrums. Der Hafen allerdings bietet wenig Sehenswertes. An der langestreckten Kaimauer liegen meist die großen Containerschiffe. Manchmal macht ein Kreuzfahrtschiff fest. Das einizge was einen in diese Industriefläche verschlagen kann ist ein Schnappschuss von Ponta Delgada von Seeseite her.

Auch die beiden letzten Tabakfabriken von Sao Miguel Fabrica de Tabaco Micaelense (gegründet 1866) und Fabrica de Tabacos Estrela (25 t monatlich) ließen sich westlich der Innenstadt nieder, daneben die Zuckerfabrik Acucar Siniga, die Molkerei Loreto und der städtische Schlachthof.

Die Fabrica de Tabacos Estrela in der Rua de Santa Catarina kann immer donnerstags ab 15.30 Uhr in einer Führung besichtigt werden. Dabei kann man die Produktion der Marke Alem Mar beobachten von der Verarbeitung, über das Drehen bis hin zur Verpackung. Knapp die Hälfte des Tabaks wird auf den Azoren angebaut. Der Rest kommt aus Brasilien und Afrika. Der Löwenanteil der Produkte wird auf den Azoren auch wieder verqualmt. Neben der maschinell hergestellten Zigaretten und Zigarillos werden die charutos von Hand gerollt. Die Firma hat knapp 90 Arbeiter und Angestellte.

Bei der Fabrica de Acucar Siniga in der Rua Lisboa, 73 kann man im Sommer immer mittwochs um 14 Uhr die Verarbeitung von Zuckerrüben beobachten. Die Firma beschäftigt rund 120 Arbeiter und Angestellte.

In Ponta Delgada haben noch heute viele große und kapitalreiche Firmen der Azoren ihren Sitz. 1912 wurde hier die Banco Micaelense gegründet, bereits 1907 die Caixa Economica Cooperativa Micaelense und 1941 die Fluggesellschaft SATA. Im Jahr 1999 zählte man in Ponta Delgada stolze 1.039 Firmen und damit 45,4% aller Unternehmen auf den Azoren in Ponta Delgada niedergelassen.

Eine typisch barocke Fassade hat auch der Palacio da Conceicao mit seinem palmengeschmückten Vorplatz aus dem 17. Jahrhundert.
In der ehemaligen Klosteranlage sind heute einige Regierungsbehörden untergebracht.

Davor liegt der kleine Jardim Padre Serras Freitas.

In der Nähe liegt auch der Palacio da Fonte Bela. In dem Nobelanwesen des Barons Fonte Bela aus dem Jahr 1839 ist heute das Gymnasium Escola Antero de Quental untergebracht ist.

Fonte Bela war eigenlich nur der Spitzname des Nobelmanns denn er hatte auf der Insel viele Brunnen und Wasserstellen (fontes) errichten lassen. Er war der größte Großgrundbesitzer auf der Insel und ein wichtiger Wegbereiter des Orangenanbaus.

Das cremefarbene Gebäude nebenan war der alte Regierungssitz der Azoren.

Nur ein paar Schritte weiter steht man auf dem davorliegenden Largo Martires da Patria.

Weiter oben liegt noch die kleine Ermida do Desterro.

Geht man noch weiter hinauf und hält sich dann links kommt man nach einiger Zeit in der Rua Direita de Santa Catarina zum Palacio de Santa Catarina, der einsigen Residenz des Gouverneurs.

Wieder zurück in Richtung Stadt kann man zur Ermida de Santissima Trindade abzweigen.

Daneben liegt die schöne Gartenanlage Jardim Antonio Borges. Der Stadtgarten ist nicht nur für Botaniker sehenswert. Er ist sehr phantasievoll und detailreich angelegt. Im 19. Jahrhundert hat man ihn der Ananaszüchter Borges ursprünglich als Privatgarten mit Gewächsen aus aller Welt angelegt. Noch erhalten ist die romantische Brücke. Auch die Farne sind schon uralt. Auf einer der Parkbänke kann man die Wasserspiele beobachten. In den alten Kanälen konnte die obere Gesellschaft früher Bootfahren. Der Garten wird heute von der Stadtverwaltung gepflegt.

Vielleicht das schönste architektonische Bauwerk im Barockstil ist die Igreja do Colegio de Todos-os-Santos. Ihren Grundstein legte man 1592. Sie wurde mehrfach umgebaut und zuletzt ab 1997 komplett renoviert. 2005 hat die Kirche dann wieder eröffnet.
Ihre große Fassade ist reich verziert und fällt von weitem auf. Viele schiedeeisernen Balkone schlängeln sich entlang der Strasse. Die Kirche sollte Teil des Jesuitenkollegs werden, doch die Jesuiten wurden unter Marques de Pombal vertrieben und die Kirche damit nie zu ihrem eigentlichen Zweck fertig gestellt.

Daneben liegt die Bibliothek und das Stadtarchiv mit vielen historischen Dokumenten aus der Stadtgeschichte.

Vor der Igreja do Colegio de Todos-os-Santos liegt der Garten Jardim Antero de Quental der abends hell beleuchtet ist. Er ist dem Dichter Antero de Quental gewidmet.

Ein Abstecher führt weiter nach oben zu einem der schönsten Stadtgärten von Ponta Delgada beim Regierungssitz Palacio de Sant' Ana mit der Ermida de Sant'Ana. Dieser Jardim Jacome Correia zählt zu den größten botanischen Gärten von Sao Miguel. Die Familie Correia hatte 1846 einen englischen Architekten mit der Anlage des Palastes und des Parks beauftragt. Für eine Besichtigung der Gartenanlage benötigt man eine Genehmigung aus dem Büro der Regierungsverwaltung. Dafür warten schöne Bäume und eine Vielzahl endemischer Gewächse auf den Besucher. Leider ist die Gartenanlage inzwischen nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich.
Im Palacio Sant'Ana residiert heute der Regierungspräsident. In den Räumen der dreiflügeligen Anlage findet man wertvolle Möbelstücke doch der Palast ist leider nicht der Öffentlichkeit zugänglich. Im Eingangsbereich hängen Bilder des Lissaboner Künstlers Ernesto Ferreira Condeixa. Sie stellen den Besuch von König D. Carlos und Königin Dona Amelia im Jahr 1901 dar. Im ersten Stock findet man Azulejos mit der Darstellung des Sieges der Liberalen über die Absolutisten im Jahr 1831 am Ladeira da Velha bei Ribeira Grande.

Gleich östlich daran angeschlossen ist die zweite Parkanlage Jardim Jose do Canto. Hier liegt auch die Residenz des Parkgründers, der Palacio Jose do Canto, der inzwischen zum Hotel umgebaut wurde. Jose do Canto war ein begeisterter Gartenkenner und liess die Anlage im 19. Jahrhundert auf einer Fläche von rund 5ha mit mehreren Tausend Pflanzen anlegen. Gärtner aus London, Paris, Belgien, Deutschand und Rio de Janeiro haben die exotischen Pflanzen geliefert. Do Canto führte darüber hinaus auch eine Liste von Pflanzen die er nicht in seiner Parkanlage haben wollte. Das war ein ebdeutender Fortschritt zu dieser Zeit. Ein Besuch ist tagsüber gegen eine geringe Gebühr möglich.

Noch weiter oben gelangt man zum Parque Atlantico, einem der größten EInkaufsmöglichkeiten mit dem Supermarkt Modelo, dem Baumarkt Maxmat, über 100 Einkaufsläden und einem Kinokomplex.

Zurück ins Zentrum passiert man die Ermida de Sao Bras, auch als Ermida de Santa Luzia bekannt. Die kleine Kirche mit den Basalttreppen am Eingang wurde 1584 fertig gestellt.

Das Zentrum des Kommerz liegt um den zentralen Largo do Matriz herum. Auch am Abend ist die Stadt nie ausgestorben. Während man tagsüber den geschäftlichen Dingen nachgeht, verbringt man die Abendstunden bis weit in die Nacht auf irgendeinem Platz oder im Cafe.

Die Igreja Matriz de Sao Sebastiao ist die Hauptkirche von Ponta Delgada. Nicht umsonst liegt sie mitten im Zentrum. Man nennt sie schlicht Matriz.
Igreja Matriz de Sao Sebastiao
Igreja de Sao Sebastiao
Erbaut wurde sie zunächst als kleine Wallfahrtskapelle zwischen 1531 und 1547 als Dank für die Hilfe gegen die Pest die von 1523 bis 1531 auf der Insel wütete. Sao Sebastiao war der erste Schutzheilige der Insel. Im 18. Jahrhundert kamen bei einer Umgestaltung und Erweiterung zu dem ursprünglich spätgotischen Stil noch barocke Elemente hinzu. Das manuelinische Hauptportal wurde durch zwei Seitenportale ergänzt, Rosette und die vier Fenster wurden eingebaut.
Von außen beeindruckt sie durch die Portale im manuelinischen und
barocken Stil. Den Innenraum schmücken Schnitzereien aus Zedernholz und anderen seltenen Holzarten wie Pockholz. In der Sakristei gibt es schöne Kacheln und es hängen liturgische Gewänder aus England. Schöne Holzmöbel aus Palisander stammen aus dem 17. Jahrhundert. Die edlen Hölzer wurden aus brasilianischen Kolonien beschafft. Vorne steht ein schöner Schnitzaltar. Die Fenster sind bunt mit Heiligenfiguren verziert. Besondere Erwähnung verdienen die Heiligenbilder aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die Fliesenbilder und die Palisandermöbel aus dem 17. Jahrhundert in der Sakristei sowie die umfangreiche Sammlung goldbestickter Paramente aus dem 16. Jahrhundert.
Der Kirchturm der Matriz hat als einzige Kirche der Stadt eine Uhr. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts legte man in den Seitenschiffen die Portale frei.

Zwei Strassenzüge weiter oben passiert man das Recolhimento de Santa Barbara.

Dahinter liegt das Museu Carlos Machado. Es wurde 1876 gegründet und ist seit 1930 im ehemaligen Kloster Convento de Santo Andre aus dem 16. Jahrhundert eingerichtet. Zuvor war die damalige Azoreanische Kunstsammlung seit 1880 im Liceu Nacional untergebracht. Santo Andre war der erste Schutzheilige von Ponta Delgada. Um das Museum in dem ehemaligen Klarissenkloster unterzubringen bedurfte es allerdings einiger baulicher Änderungen. Heute umgeben hohe Mauern den kleinen Garten vor dem Museumsgebäude.
Das Museum zählt zu den wichtigsten Museen der Azoren. Es geht auf das Werk von Carlos Maria Gomes Machado zurück, der am Liceu Nacional in Ponta Delgada als Rektor beschäftigt war.
Grundlage des Bestandes bilden die naturgeschichtlichen Sammlungen seines Gründers Carlos Maria Gomes Machado. Schon der quadratische Innenhof wirkt vielversprechend. Gezeigt wird in großem Maßstab das alte azoreanische Leben samt seiner Traditionen. Es gibt Abteilungen für Geschichte und Geologie, Informationen über Ackerbau, Fischerei, Handwerk und Brauchtum, schöne Azulejos im Kreuzgang, eine Sammlung der Natur- und Kulturgeschichte, eine Spielzeugsammlung sowie eine Ausstellung einheimischer Künstler. Im Erdgeschoss befindet sich eine Abteilung, die der regionalen Volkskunde gewidmet ist und in der eine Ausstellung von Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen ist. Von dort aus hat der Besucher direkten Zugang zur Kirche Santo André. Die Ausstellung im Obergeschoss beschäftigt sich mit der Kunst. Zu sehen sind repräsentative Gemälde aus dem 15. bis zum 20. Jahrhundert und Skulpturen, darunter Werke von Canto da Maia, der Goldschmiedearbeiten und Heiligenbilder aus Elfenbein geschaffen hat. Auch zeitgenössische Bilder und Skulpturen werden gezeigt. Zu sehen ist unter anderem das berühmte Bild 'Os emigrantes' des Malers Domingos Rebelos (1892-1975) aus dem Jahr 1926. Aus dem Jahr 1988 stammt das Bild 'Os Regressantes' von Thomas Viera.
geöffnet Di. - Fr. von 10.00 - 17.30 Uhr; Sa.. 14.00 - 17.30 Uhr

Weiter unterhalb liegt das Teatro Micaelense. Es wurde erst 1946 kurz nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut und diente lange Jahre als Kinosaal. Inzwischen ist es seit dem Herbst 2004 zum Kultur- und Kongresszentrum umfunktioniert. An der Stelle dieses heutigen Kulturzentrums stand bis zu einem Brand im Jahr 1900 eine Militärfestung.

Etwa 100m weiter ostwärts kommt man zum Wochenmarkt Mercado Municipal. Er erzählt etwas über das Leben und die Bevölkerung. Auf dem Markt findet man alles was Meer und Erde hergeben. Geöffnet ist an jedem Werktag.
Man muss allerdings früh aufstehen um das volle Angebot an Fisch, Fleisch, Käse, Obst und Gemüse vorzufinden. Auch Handarbeiten werden hier verkauft.
geöffnet Mo. - Fr. von 7 - 19 Uhr; Sa. vormittags

Einen Überblick über Ponta Delgada kann man sich auch vom Vorplatz der Ermida da Nossa Senhora da Mae de Deus verschaffen . Sie wurde 1925 auf einem kleinen Hügel errichtet und war früher Teil des Verteidigungsgürtels der Stadt. Von hier oben hat man einen herrlichen Ausblick.

Weiter oben liegt die 1975 gegründete Universität der Azoren.

Aus dem 15. Jahrhundert stammen die Grundmauern der Kirche Igreja de Sao Pedro. Das heutige Gebäude wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtet. Sie ist die Pfarrkirche des gleichnamigen Stadtteils.
Hinter der Barockfassade verbirgt sich ein einschiffiger, achteckiger Kirchenraum. Sehenswert sind der Hochaltar mit vergoldeten Holzschnitzereien, das Bildnis der Schmerzensreichen Mutter Gottes, die als eine der schönsten Barockskulpturen auf den Azoren gilt, und die flämische Darstellung der Jungfrau Maria (15./16. Jahrhundert). --Obwohl die Kirche mehrfach umgebaut wurde, findet man noch heute die wertvollen vergoldeten Schnitzereien. Aus dem 18. Jahrhundert stammt das Gemälde Pentecostes (=Pfingsten) von Pedro Alexandrino de Carvalho. Vom Vorplatz hat man einen schönen Blick auf das Hafenbecken.

Der Kirche gegenüber findet man das Anwesen des Orangenbarons und amerikanischen Vizekonsuls Thomas Hickling. Es wurde zwischen 1799 und
der Flughafen J.P. II. in Nordela
der Flughafen J.P. II.
1812 in seinem gregorianischen Stil errichtet. Das heutige Hotel Sao Pedro war seine Stadtresidenz, wenn er nicht in seiner Residenz in Furnas war.

Etwas westlich die Uferpromenade entlang kommt man zum Einkaufszentrum Solmar. Es ist mit das größte Einkaufszentrum der Altstadt und hat bis in die Nacht hinein geöffnet.

Im Osten der Uferpromenade passiert man den herrlichen Badebereich rund um das städische Schwimmbad Piscina.

Noch ein paar Schritte weiter kommt man zum 1993 errichteten Yachthafen Marina Pero de Teive von Ponta Delgada. Er wurde zwischenzeitlich weiter ausgebaut. Hier findet man gleich vor Ort die meisten benötigten Serviceangebote und auch gute Werkstätten für Reparaturen.

Derzeit gibt es 140 Liegeplätze. Stromanschluss und Wasserversorgung sind vorhanden. Auch eine Tankstelle gibt es. VHF-Kanäle: 16, 23, 25, 26, 27, 62.

Am Yachthafen befindet sich auch in einem neuen Gebäude der Clube Naval. Er wurde 1901 gegründet und ist der älteste Sportverein auf den Azoren.

Im Juni 2006 wurde der Grundstein für die Portas do Mar gelegt, einem großen Bauprojekt im Hafenbecken, das eine neue Marina und einen Fährkai beinhaltet.

Etwas westlich der Stadt liegt bei Relva der große internationale Flughafen Joao Paolo II., der zugleich das Haupteinfallstor aller Azorenbesucher ist. Er wurde 1995 eröffnet.

Sohn der Stadt ist Roberto Ivens (12.6.1850-28.1.1898), der auf See Karriere machte und später Afrika erforschte.

Der Romantikschriftsteller Antonio Feliciano de Castilho (28.1.1800-18.6.1875) erlebte seine letzten Jahre in der Stadt.

Der Poet Antero Tarquinio de Quental (18.4.1842-11.9.1891) wurde in der Stadt geboren.

Der 2. Präsident Portugals Joaquim Teofilo Fernandes Braga (24.2.1843-28.1.1924) wurde in der Stadt geboren.

Joao Bosco Soares da Mota Amaral, Präsident des Regionalparlaments von 1976-1995, wurde in der Stadt geboren.

Auch der Fußballer Pedro Miguel Carreiro Resendes (Pauleta) kam in Ponta Delgada auf die Welt.


großes modernes Freibad liegt am Hafen (2,40 €), Meerwasserbecken neben dem Freibad, Badepool im Jardim José do Canto

Innerhalb der Stadt gibt es einen innerstädtischen Busverkehr mit drei Linien: Linha Amarela (A, gelb) im Osten, Linha Verde (B, grün) im Norden und Linha Azul (C, blau) im Westen. Er verkehrt Mo.-Fr. von 8-19.30 Uhr im Viertelstundentakt. Zudem eine Bummelbahn für Touristen.
Drei Busgesellschaften im Überlandverkehr mit Abfahrt in der Avenida Infante Dom Henrique: Busverbindungen siebenmal täglich nach Capelas, tagsüber von 8 - 22 Uhr stündlich nach Faja de Baixo, halbstündlich nach Faja de Cima, viermal täglich nach Fenais da Ajuda, achtmal täglich nach Fenais da Luz, sechsmal täglich nach Furnas, viermal täglich nach Joao Bom, halbstündlich nach Lagoa, halbstündlich nach Livramento, fünfmal täglich nach Maia, neunmal täglich nach Mosteiros, dreimal täglich nach Nordeste, viermal täglich nach Povoacao, tagsüber von 7 - 19 Uhr stündlich zum Praia do Populo, tagsüber von 7 - 18 Uhr halbstündlich nach Ribeira Grande, fünfmal täglich nach Santo Antonio, dreimal täglich nach Sete Cidades via Varzea, tagsüber von 7 - 19 Uhr stündlich nach Vila Franca do Campo.

Dia do Municipio: Ostermontag. Am 20. Januar feiert man in der Gemeinde Matriz Sao Sebastiao. Am 19. März feiert man in der Gemeinde Sao Jose den gleichnamigen Heiligen und am 29. Juni feiert man in der Gemeinde Sao Pedro den gleichnamigen Heiligen.


Turismo:

ASSOCIACAO DE TURISMO DOS ACORES - CONVENTION + VISITORS BUREAU
Largo Almirante Dunn
9500-292 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 288082
Fax: 00351 296 288083
eMail: turismoacores@mail.telepac.pt

POSTO DE TURISMO DE PONTA DELGADA
DELEGACAO DE TURISMO DE SAO MIGUEL

Avenida Infante D. Henrique
9504-769 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285743
Fax: 00351 296 282211
eMail: info.turismo@drt.raa.pt
Internet: www.visitazores.org
Mo. - Fr. von 9 - 17.30 Uhr, Do. nur bis 14.30 Uhr

POSTO DE TURISMO DO AEROPORTO DE PONTA DELGADA
Aeroporto João Paulo II
9500-749 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284569
eMail: info.turismo@drt.raa.pt
Internet: www.visitazores.org


Restaurants, Cafes und Bars:

A CALMEIA
Travessa do Colegio
9500-046 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306610
eMail: acolmeia@hoteldocolegio.com
Restaurant im Hotel do Colegio.

A COMERCIAL
Rua Machado Santos. 75
Große Auswahl an günstigen Mittagsgerichten.

ACORES MARISQUEIRA 
Rua Eng. Jose Cordeiro, 20
Tel: 00351 296 385093
Sehr beliebt und wirklich gut. Etwas gehobener Preis aber wirklich der Ware angemessen. Häufig bis auf den letzten Platz besetzt und man muss warten. Zählt zu den besten Fischlokalen der Insel. Spezialitäten: alles rund um Fisch und Meeresfrüchte. Großes Aquarium mit Meeresspinnen und Langusten.

ADEGA REGIONAL

Rua do Melo, 70/72
Tel: 00351 296 284740
Spezialitäten: Polvo Assado, Carne Assada, Chicharros. So. geschlossen.

A FAVORITA
Rua de Lisboa, 44
Tel: 00351 296 283951

ALIANCA  
Rua Acoriano Oriental, 23
Tel: 00351 296 284095
Einfach aber gut und vergleichsweise billig. Spezialität: Bife Alianca. So. geschlossen.

AMO.TE
Avenida Roberto Ivens
Cafébar mit DJ-Musik am Abend.

A TROPICALIA
Largo Almirante Dunn, 23b
Tel: 00351 296 281600
So. geschlossen.

BARRIGA CHEIA
Rua dos Mercadores
Spezialität: Espetada de Ameixa.

BOAVISTA
Rua Ilha de Sao Miguel, 12
Tel: 00351 296 653266

BOM APETITE
Rua Tavares Resende, 46/48
Tel: 00351 296 285508
Eines der ältesten Restaurants der Azoren mit umfangreicher Steakkarte. So. geschlossen.
7 - 13 €

BRASILEIRA
Rua Antonio J. N. Silva, 18
Tel: 00351 296 282937

CAFE A CENTRAL DE GELADOS

Strassencafe. So. geschlossen

CAFE CAMOES
Largo de Camoes, 36
Cafébar mit Snacks.

CAFE MASCOTE
Rua dos Mercadores, 62
Einfache Tagesgerichte und Snacks.

CAFE ROYAL
Rua da Alfandega, 4-

CANTINHA DOS ANHOS 
Rua Hintze Ribeiro, 83
Tel: 00351 296 287256
Treffpunkt für Seeleute mit Seglerflair. So. geschlossen.

CASA DE PASTO TAVARES
 
Rua de Melo, 76/78
Tel: 00351 296 287078
Flair einer Hafenkneipe. Viel Essen für vergleichsweise wenig Geld. So. geschlossen, sonst 7 - 21 Uhr.

CAVALO BRANCO

Largo do Meio, 23
Spezialitäten: Polvo Assado, Lapas Grelhada. Mo. geschlossen.

CHINES CANTAO
Avenida Roberto Ivens, 12
Tel: 00351 296 282590

CHURRASQUEIRA PAULISTA
Estrada Ribeira Grande
Tel: 00351 296 381364

COLISEU
Avenida Roberto Ivens
Spezialität: gebackener Oktopus. Modernes Restaurant. Frischer Fisch. Di. geschlossen.

CUCARACHA
Avenida Infante Dom Henrique 13/17
Livemusik bis Mitternacht. Mo. geschlossen.

DOM FRANGUINHO
Rua da Misericordia, 51
Spezialitäten: Grelhados no Carvao, Espadarte e Cherne.

ESCALA
Avenida Roberto Ivens
Tel: 00351 296 281547
üche mit afrikanischem Touch bei Nachtmusik. Di. geschlossen.

FAIR-PLAY
Rua da Cruz, 17
Viele Fisch- und Fleischgerichte. Mo. geschlossen.
7 - 14 €

FLORESTA LISBONENSE
Rua Combatantes da G. Guerra, 20
Tel: 00351 296 283407

GOLD PIZZA
Rua Aristides Moreira da Silva, 50

HOTEL GAIVOTA

Avenida Infante D. Henrique, 103

HOTEL TALISMAN
Rua Marques da Praia e Monforte, 40
Tel: 00351 296 629502
Regionales und Meeresfrüchte im Hotel Ponzta Talisman. Im Sommer oft Reservierung erforderlich.

JOHN'S PUB
Rua Diario dos Acores 8/14
Tel: 00351 296 629502
Nachtbar. Am Wochenende Livemusik.

KARAMBA
Rua Hintze Ribeiro, 46
Tel: 00351 296 628308
Nachtbar und Disco.

LIZARRAN
Rua Hintze Ribeiro, 55/59
Tel: 00351 296 653922
Spezialität: Polvo a Feira. Viele Tapas. So. geschlossen.

LONDON
Rua Ernesto Canto
Tel: 00351 296 282500

NACIONAL  
Rua Acoreano Oriental, 18/20
Tel: 00351 296 282807
Beleibtes Lokal. Regionale Fleisch- und Fischgerichte. So. geschlossen.
7 - 12 €

O AVIAO
Rua do Comandante Jaime Sousa, 14
Tel: 00351 296 285740
Netter Hinterhof. So. geschlossen.
6 - 13 €

O AZAD
Rua do Calhau, 1
Tel: 00351 296 282662

O BACO
Rua Joao Francisco Cabral, 49
Spezialität: Cataplana de Peixes com Camarao.

O CANTAO
Rua Bento Jose Morais, 17
Spezialitäten: Frango com Amendoas, Porco Doce. Mo. geschlossen.

O CORISCO
Rua Manuel da Ponte, 28
Tel/Fax 00351 296 284444
Spezialitäten: Lapas Grelhada, Filetes de Abrotea. Di. geschlossen.

O ESTRADINHO
  
Rua Teofilo de Braga
Tel: 00351 296 287052
Kleines Lokal mit gutem Essen. So. geschlossen.
5 - 8 €.

O FAROL
Rua 2a Santa Clara, 29a
Tel: 00351 296 283698
eMail: pe.maiato@mail.telepac.pt

O GIRO
Rua Manuel da Ponte
So. geschlossen.

O MUSEU
  
Rua Dr. Guilherme Pocas, 67
Tel: 00351 296 285499
Typisch Regionales, bevorzugt Fischgerichte. Di. geschlossen.
8 - 13 €

O ROBERTO
Avenida Infante Don Henrique, 14
Tel: 00351 296 283769
Fax: 00351 296 287703

PALMEIRA
Rua Ernesto do Canto, 48
Spezialität: Torresmos de Vinha d'Alhos.

PETISCO
Rua Dr. Gil M. Sequeira, 31
Tel: 00351 296 286697
Snack-Bar

PIZZARIA A PAPAROCA
Rua da Juventude
Tel: 00351 296 284529

PIZZARIA CANADIENNE
Centro Comercial Solmar, 1. Stock

PIZZARIA DONATELLO
Rua Caetano Andrade, 14

PIZZARIA MANJIARE
Rua Eng. Jose Cordeiro, 41
Tel: 00351 296 281444

PIZZARIA MISTER PIZZA
Rua Dr. Filipe C. A. Cabral
Tel: 00351 296 282557

PIZZARIA SOLAR ACOREANO
Rua Eng. Jose Cordeiro, 5

POPEYE
Rua Combatentes da Grande Guerra, 10
Tel: 00351 296 281114
Danceclub und Disco.

SAGRES
Rua da Cruz, 17
Tel: 00351 296 285580

SENTADO EM PE  
Centro Comercial Solmar, 114; 1. Stock
Tägliche Livemusik. Stimmung erst gegen Mitternacht. Freundlich und Schnell. Spezialitäten: Costeleta, Assaduras de Porco, Salatteller. Feine Küche.

SKIPPER'S BAR
Avenida Infante D. Henrique - Marina
Tel: 00351 296 287400
Schöne Terrasse, Gute Snacks. Seglerkneipe.

SOLAR DA GRACA
Rua do Mercado, 46
Tel: 00351 296 284283

SOPAS & SOPAS
Travesso do Arco, 9
Snackbar mit günstigen Mittagsgerichten.

TABACERIA ACOREANA  
Rua Diario dos Acores
Super Frühstückscafe.

TABACARIA ESPERANCA
Rua Dr. Gil Mont'Alverne Sequeira
Schnelle Gerichte. So. geschlossen.

VILA NOVA
Rua Teofilo Braga

WIMPI

Rua Eng. Jose do Cordeiro, 17
Spezialität: Salada de Espadarte Fumado.


Hotels und Unterkünfte:

Hotels:

Hotel Acores AtlanticoACORES ATLANTICO ****
Avenida Infante Dom Henrique, 113
9500-150 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302200
Reservierung: 00351 296 301880
Fax: 00351 296 302208
eMail: atlantico.reservas@bensaude.pt
Internet: www.bensaude.pt
140 Zimmer mit 290 Betten, davon 5 Suiten
Erstklassiges Hotel mit Blick auf den Hafen. 1990 eröffnet. Mit Restaurant, Bar, Schwimmbad, Sauna und freien Parkplätzen. Zwar ein richtiger Hotelklotz am Hafen, aber innen doch sterne-dekoriert. Die meisten Zimmer haben einen Balkon.

Antillia Hotel Apartamentos
online buchen
ANTILLIA HOTEL APARTAMENTOS **** 
Rua do Peru, 105
9500-311 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 206000
Fax: 00351 296 206005
Internet: www.aparthotel-antillia.com
Neues Apartmenthotel mit 46 Apartments am Rand des Stadtzentrums.


Hotel Acorsol
ACORSOL **  
Rua do Laureano, 2
9500 - 319 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205620
Fax: 00351 296 205626
eMail: acorsol@grupomobilar.com
9 große Apartments mit Küche außerhalb des Zentrums.
T1: 69 €.

Hotel Avenida
online buchen
AVENIDA ****
Rua Dr. Jose Bruno Tavares Carreiro
9500-119 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209660
Reservierung: 00351 296 301880
Fax: 00351 296 209669
eMail: avenida.reservas@bensaude.pt
Internet: www.bensaude.pt
120 Zimmer mit 237 Betten
Zentral gelegenes Stadthotel mit gutem Restaurant. 1976 eröffnet und 2004 renoviert. Wirkt etwas klotzig.
EZ: 90 €, DZ: 100 €.
Bis auf weiteres geschlossen!

Hotel Camoes
online buchen
CAMOES ***
Largo de Camoes, 38
9500-304 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209580
Fax: 00351 296 209587
eMail: info@hotelcamoes.net
Internet: www.hotelcamoes.net
35 Zimmer und eine Suite
Bar und Restaurant vorhanden.

Hotel Canadiano
online buchen
CANADIANO ***
Rua do Contador, 24
9500-050 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287421
Fax: 00351 296 629436
eMail: hotelcanadiano@hoteisplatano.com
Internet: www.hoteisplatano.com
50 Zimmer mit 100 Betten
Zweckmässig aber freundlich mit amerikanischem Flair. Zentrale Lage. Geräumige Zimmer, meist zum Innenhof hin gelegen. Familiäre Führung in zweiter Generation. Mit Bar, Coffee Shop und Tennisplatz.

Hotel Comfort Inn
online buchen
COMFORT INN
Rua Bruno Tavares Carreiro, 61
9500 Ponta Delgada
Tel. 00351 296 307700
Fax: 00351 296 307707
eMail: azoriani@acorpar.pt
46 Zimmer mit 91 Betten
2003 behindertengerecht errichtet mit moderner Einrichtung. Bar im Haus vorhanden.

Hotel GaivotaGAIVOTA ****  
Avenida Infante Dom Henrique, 103
9500-150 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302510
Fax: 00351 296 302519
eMail: info@hotelgaivota.com
Internet: www.hotelgaivota.com
35 Zimmer und Apartments mit 70 Betten
Apartment-Hotel an der Uferstraße im Zentrum. Gute Ausstattung.

Hotel do Colegio
online buchen
HOTEL DO COLEGIO
Rua Carvalho Araujo, 39
9500-040 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306600
Fax: 00351 296 306606
eMail: hoteldocolegio@hoteldocolegio.com
Internet: www.hoteldocolegio.pt
Aus einem ehemaligen Frauenkloster in ein Hotel umgebaut. In ruhiger Nebenstrasse im Zentrum gelegen. Pool, Restaurant und Bar vorhanden.
EZ: 105 €, DZ: 117 €.

Hotel Marina Atlantica
online buchen
MARINA ATLANTICO ****
Avenida Infante D. Henrique
9500-150 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 307900
Fax: 00351 296 307909
eMail: hotelmarinaatlantico@bensaude.pt
Inernet: www.bensaude.pt
184 Zimmer mit 337 Betten, davon 4 Suiten
Modernes, 2004 eröffnetes Hotel in bester Lage an der Uferpromenade beim Yachthafen. Bar und Fitnesscenter.
EZ: 145 €, DZ: 160 €

Hotel Ponta Delgada
online buchen
PONTA DELGADA ***
Rua Joao Francisco Cabral, 49
9500-208 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209480
Fax: 00351 296 209485
eMail: hotelpdl@hotelpdl.com
Internet: www.hotelpdl.com
50 Zimmer
Auch behindertengerechte Zimmer vorhanden. Pool, Bar und Restaurant vorhanden. Ganz in der Nähe der Bushaltestellen.

Royal Garden Hotel
online buchen
ROYAL GARDEN HOTEL ****
Rua de Lisboa
9500-216 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 307300
Fax: 00351 296 307307
eMail: royalgardenhotel@investacor.com
Internet: royalgardenhotel.investacor.com
193 Zimmer mit 394 Betten, davon 6 Suiten
Richtiges Luxushotel unter dänischer Führung auch wenn es nur 4 Sterne hat. 2004 eröffnet. Bars, Restaurants und großzügiger Wellnessbereich mit Pools und Tennisplatz.
EZ: 130 €, DZ: 145 €.

Sao Miguel Park Hotel
online buchen
SAO MIGUEL PARK HOTEL ***
Rua Manuel Augusto Amaral
9500 - 222 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306000
Reservierung: 00351 296 301880
Fax: 00351 296 306015
eMail: reservas@bensaude.pt
Internet: www.bensaude.pt
163 Zimmer mit 333 Betten
Großes Haus mit guter Einrichtung. Alternative zu den 4-Sterne-Häusern. Alle Zimmer mit Balkon. Pool im Innenraum, Fitnessbereich, Restaurant und Bar vorhanden. Liegt oberhalb der Stadt mit schönem Rundblick.

Hotel Talisman
online buchen
TALISMAN ***  
Rua Marques da Praia e Monforte, 40
9500-089 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629502
Fax: 00351 296 282875
eMail: hotel.talisman@mail.telepac.pt
Internet: www.hoteltalisman.com
50 Zimmer, 6 Suiten, 5 Apartments
Im Fussgängerbereich des Zentrums aber dennoch ruhig. Stilvoll eingerichtet und von einem französischen Architekten aus einem alten Stadthaus im Art Deko Stil umgebaut. Einige Zimmer etwas dunkel. Kein Lift. Sehr gutes Restaurant. Kostenloser Parkplatz.
EZ: 85 €, DZ: 95 €

Holiday Inn Acores
online buchen
THE LINCE AZORES ****
Avenida D. Joao III, 29
9500-310 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 630000
Fax: 00351 296 630001
eMail: holidayinn.az@nsl.pt
Internet: www.holidayinnazores.com
154 Zimmer mit 227 Betten, davon 2 Suiten
Modernste Hotelausstattung. Getrennter Raucher- und Nichtraucherbereich. Pool und Wellnessbereich, Bar und Restaurant vorhanden.

Hotel Vila Nova
online buchen
VILA NOVA ***
Rua Joao Francisco Cabral, 1/3
9500-208 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301600
Reservierungen: 00351 296 301610
Fax: 00351 296 301615
eMail: vilanova@hoteisplatano.com
Internet: www.hoteisplatano.com
102 Zimmer mit 207 Betten
Am Rand des Zentrums in Nebenstrasse gelegen. Moderne Einrichtung. Pool und Restaurant vorhanden.

Hotel VIP Azores
online buchen
VIP EXECUTIVE AZORES ****
Rotunda de Sao Goncalo, 131
9500-343 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 000100
Fax: 00351 296 000101
email: hotelazores@viphotels.com
Internet: www.viphotels.com
229 Zimmer

Residencials/Pensionen:

Albergaria Matriz
online buchen
ALBERGARIA MATRIZ
Rua Padre Mestre Joao Jose Amaral
9500-048 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 206060
Fax: 00351 296 206069
eMail: albergaria.matriz@mail.telepac.pt
30 modern ausgestattete Zimmer im Stadtzentrum.



Residencial Alcides
online buchen
ALCIDES  
Rua Hintze Ribeiro, 67
9500-049 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282677 und 629884
Fax: 00351 296 629885
Internet: www.alcides.com.pt
25 Zimmer, 50 Betten
Im Zentrum gelegen.
Moderne, saubere Einrichtung. Zentral gelegen.
EZ: 50 €, DZ: 60 €.

AMERICA
Rua Manuel Inacio Correia, 54-58
9500-087 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284351
Fax: 00351 296 287353
20 Zimmer, 38 Betten
Zentrale Lage. Kleine, einfache Pension.
EZ: 40 €, DZ: 50 €.

Residencial Carvalho Araujo
online buchen
CARVALHO ARAUJO 
Rua Carvalho Araujo, 63/65
9500-040 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 307090
Fax: 00351 296 307099
eMail: residencialca@mail.telepac.pt
Internet: www.residencialca.com
2003 eröffnet. 9 saubere Zimmer mit moderner Ausstattung im Zentrum. Pension unter familiärer Führung.
EZ: 45 €, DZ: 60 €.

Casa do Jardim
online buchen
CASA DO JARDIM
Rua José do Canto, 9
9500-076 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 650310
Fax: 00351 296 650319
eMail: reservas@residencialcasadojardim.com
Internet: www.residencialcasadojardim.com
14 Zimmer mit 28 Betten
Herrliche Lage im botanischen Garten. Üppiger palastähnlicher Bau in ruhiger Lage. Schöne Einrichtung. Sauberste Zimmer allerdings im UG mit kleinem Fenster.
EZ: 60 €, DZ: 70 €.

Casa Vitoriana
online buchen
CASA VITORIANA  
Rua Dr. Joao Francisco de Sousa, 34
9500-187 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285081
3 Zimmer, mehrere Apartments.
eMail: info@casavitoriana.com
Internet: www.casavitoriana.com
Saubere Apartments mit antikem Mobiliar in altem Herrenhaus. Zudem kleines Gartenhaus. Schöner Garten. Liegt direkt am Rand des historischen Stadtzentrums.
EZ: 50 €, DZ: 60 €, T1: 75 €

D. Joao III
Avenida D. Joao III, 1B
9500-310 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209390
Fax: 00351 296 209395

La NinaLA NINA  
Rua do Contador, 15
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301460
Fax: 00351 296 285395
eMail: info@lanina-gh.com
Internet: www.lanina-gh.com
4 Zimmer und 1 Suite
Pension mit schönen Zimmern mit individueller Einrichtung unter freundlicher Führung.
EZ: 95 €, DZ: 100 €.

MARISOL
Rua da Alegria, 67
9500-157 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287531
Fax: 00351 296 287510
Zentral gelegen. Familiäre Atmosphäre.

PORTAS DA CIDADE
Largo da Matriz
Tel: 00351 296 289873
Fax: 00351 296 638506
Einfachste Zimmer mit Gemeinschaftsbad.
EZ: 20 €, DZ: 30 €.

Residencial Sao Miguel
SAO MIGUEL
Rua Dr. Bruno Tavares Carreiro, 28
9500-055 Ponta Delgada
Tel.: 00351 296 286086
Fax: 00351 296 285245
20 Zimmer mit 40 Betten
Einfache Einrichtung.

Residencial Sete Cidades
SETE CIDADES
Rua do Contador, 20
9500-050 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287344
Fax: 00351 296 283755
eMail: reservas@residencialsetecidades.com
Internet: www.residencialsetecidades.com
34 Zimmer, 68 Betten
Einfache Einrichtung.

Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

ADRUALDO MANUEL T. MELO
Rua Joao do Rego, 9
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285082
2 Zimmer

ALDEAMENTOS TURISTICOS E RESIDENCIAIS ILHEU. LDA.
Rua do Lagedo, 1
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282118
54 Zimmer

ALUGUER DE QUARTOS GORETTI
Rua Dr. Teofilo Braga, 14
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629453

ANTONIA MOTA GOMEZ
Rua Carvalho Araujo, 42
9500 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628244
3 Zimmer mit Gemeinschaftsbad.

Apartamentos Bom DespachoAPARTAMENTOS BOM DESPACHO
Rua do Lagedo, 1
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 281424
Fax: 00351 296 281422
eMail: info@apartamentosbomdespacho.com
Internet: www.apartamentosbomdespacho.com
24 modern ausgestattete Apartments Typ T1, T2 und T3.

CASA DE HOSPEDES A COMERCIAL
Rua Machado Santos, 73
Tel: 00351 296 282297
8 Zimmer.
Zentral gelegen, aber laute Zimmer mit eigenem Bad.
EZ: 30 €, DZ: 35 €.

DIOGENIA MARIA DA SILVA B. LIMA
Rua do Contador, 15
9500 Ponta Delgada
2 Zimmer

EDUARDA DO ESPIRITO NUNES
Rua Eng. Jose do Canto Resende, 10
Tel: 00351 296 285590
3 saubere Nichtraucherzimmer mit Gemeinschaftsbad etwas außerhalb.
EZ: 20 €, DZ: 30 €

LIDIA C. SARDINHA MEDEIROS  
Rua Joao Moreia, 14a
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286278
Fax: 00351 296 628628
Studio, Apartment und 3 schöne Zimmer. Familiärer Anschluss.
DZ: 50 €, T1: 75 €.

MARIA CECILIA DE MEDEIROS SA CABRAL
Rua Tavares Canario, 3
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286183

MARIA DA CONCEICAO CABRAL ANDRADE
Rua de Lisboa, 42
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283950
3 Zimmer

MARIA EDUARDA T. REBELO
Rua da Boavista, 48
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283866

MARIA GORETTI TAVARES  
Rua Teofilo de Braga
Tel: 00351 296 623459
eMail: goretti@mail.pt
Mehrere, teils renovierte, saubere Zimmer. Teils mit eigenem Bad. Separater Eingang.
DZ: 25 €

MARIA LEONOR MEDEIROS FRANCO
Avenida Gaspar Frutuoso, 1
Tel: 00351 296 284481
Internet: www.virtualazores.com/jubileu
3 herrliche Apartments in luxuriösem Haus.
T1: 75 €

MARIA OLIVIA SILVA C. GOMES DE MELO
Rua da Lapinha, 74
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 642166
2 Zimmer

OLGA MARIA DE ARRUDA DE LIMA
Rua Teofilo Braga, 23
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629334
3 Zimmer, teils mit Gemeinschaftsbad.
DZ: 35 €.

PAULA MARIA N. DA C. GALAMA
Rua da Alegria, 111
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282132

PENSAO O CABRAL
Rua Dr. Gil Mont'a Sequ., 25
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629895

RUTH MARIA RAPOSO MACHADO
Rua de Sant'Ana, 24
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283501 oder 916941 (englisch)
3 sehr saubere Zimmer mit Gemeinschaftsbad.
EZ: 25 €, DZ: 30 €

Jugendherberge:


Pousada de Juventude de Ponta DelgadaPOUSADA DE JUVENTUDE DE PONTA DELGADA
 
Rua de S. Francisco Xavier
9500-243 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629431
Fax: 00351 296 629672
eMail: pja.acores@sapo.pt
Altes Herrenhaus. Saubere Zimmer ohne Juhe-Flair. Zwei Doppelzimmer mit Bad auf Hotelniveau, ein Doppelzimmer ohne Bad, 18 4-Bett-Zimmer, zwei 6-Bett-Zimmer, vier 2-Bett-Zimmer; Kosten: Doppelzimmer: 31 €, Mehrbettzimmer: 13,50 €. Reservierung erforderlich.


Autovermietungen:

296 RENT-A-CAR / ACOR RENT

Rua de Sao Goncalo
9500-435 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205070
Fax: 00351 296 205079
eMail: geral@azoresrent.com
Internet: www.azoresrent.com

Autatlantis Rent-a-CarAUTATLANTIS RENT-A-CAR
Rua dos Manaias, 53-57
9500-084 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205340
Tel. am Flughafen: 00351 296 282491
Fax: 00351 296 287146
eMail: info@autatlantis.com
Internet: www.autatlantis.com
Seriöser und zuverlässiger Anbieter.
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 38 €

AUTO-RAMALHENSE, LDA.
R. Direita do Ramalho, 158 A
9500-180 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 281104
Fax: 00351 296 281078

ESTRELA DA MANHA RENT-A-CAR
Rua D. Aristides da Mota, 57
9500-054 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284382
Fax: 00351 296 285186

EUROCOR RENT-A-CAR
Largo de Sao Joao, 18
9500-106 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282899
Fax: 00351 296 282064
eMail: eurocor@clix.pt
Internet: www.rentacar-eurocor.com

Flor do Norte Rent-a-CarFLOR DO NORTE RENT-A-CAR
Rua Doutor Guilherme Pocas Falcao, 43
9500-057 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 287209
eMail: rentflordonorte@sapo.pt
Internet: www.flordonorte-rentacar.com
Preiswerter Anbieter mit Hauptsitz im Nordosten.
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 35€

Hertz Rent-a-CarHERTZ RENT-A-CAR
Aeroporto Joao Paulo II
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205435
eMail: hreservas@hertz.com
Internet: www.hertz.com.pt
Teure Listenpreise mit mehreren Sonderangeboten.

Ilha Verde Rent-a-CarILHA VERDE RENT-A-CAR / NATIONAL
Praca 5 de Outubro, 19
9500-153 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304891
Tel. am Flughafen: 00351 296 684360
Fax: 00351 296 304892
eMail: reserve@ilhaverde.com
Internet: www.ilhaverde.com
Größter Anbieter der Insel. Service stimmt mit der Größe des Angebots nicht immer überein.
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 49€

LIMOTA RENT-A-CAR
Rua do Brum, 42
9500-036 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629338
Fax: 00351 296 629339
eMail: limota@mail.telepac.pt
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 46 €

MICAUTO RENT-A-CAR
Av. Infante D. Henrique, 109
9500-150 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284382
Fax: 00351 296 285186
Internet: www.micauto.com
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 36 €

MONTAL
Largo Camoes, 52
9500, Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301400

RENAULT RENT
Largo de Camoes, 52
9500-304 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301400
Fax: 00351 296 301409

Solmar Rent-a-CarSOLMAR RENT-A-CAR
Centro Comercial Solmar
9500-529 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282678
Tel. am Flughafen Tel: 00351 296 684362
Fax: 00351 296 282679
eMail: rentsolmar@ilhaverde.com
Örtliche Vertretung von SIXT.
Pauschalpreis am Tag inkl. CDW: ab 49€

Tourilhas Rent-a-CarTOURILHAS RENT-A-CAR
Rua Ernesto do Canto, 37
9500-312 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304949
Fax: 00351 296 304948
eMail: tourilhas@tourilhas.com
Internet: www.tourilhas.com

VARELA RENT-A-CAR
Rua de Lisboa
9501-903 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301805
Fax: 00351 296 301810
eMail: rentacar@bensaude.pt
Internet: www.bensaude.pt

Auto WM Walter Medeiros Rent-a-CarWALTER M. B. MEDEIROS RENT-A-CAR, LDA
Estrada Regional da Relva, 77
9500-655 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302030
Fax: 00351 296 302037
eMail: info@autowm.com
Internet: www.autowm.com


Rollerverleih:

BICYCLES AND MOTOS RENTAL
Rua Antonio Joaquim Nunes Silva, 55a
Tel/Fax: 00351 296 628304
eMail: bikesrental@yahoo.com
Fahrräder ab 6 €/Tag; Roller ab 20 €/Tag.


Aktivurlaub:

Bergsteigen und Höhlenerkundung:


AVENTURA ACORES
C. C. Solmar, 1º Piso, Loja 140
Av. Infante D. Henrique, 71
9500-259 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628366

Drachenfliegen / Paragliding:


CLUBE ASAS DE SAO MIGUEL
Rua do Contador
9500 Ponta Delgada
Kontakt: Paulo Luis
Tel: 00351 296 281344

CLUBE DE PARAPENTE
Rua do Contador, 73 A
9500 Ponta Delgada
Kontakt: Paulo Luis Rego Farias
Tel: 00351 296 283384
mobil: 00351 917 210135
eMail: pauloluis@az.net.cabo.pt

Hochseefischen:


ANTONIO MANUEL GOMES DE MENEZES
R. Domingos Rebelo, 42a - S. Pedro
9500 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628175

FUTURISMO
Rua Joao M. Abreu, 28
9500 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628522

GLOBALTOUR
Rua dos Manaias, 53-57
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205340
eMail: info@autatlantis.com
Ausfahrten ab 500 €/Tag

MARCO PAULO P. PEREIRA GONCALVES
Rua do Outeiro, 19
Sao Vicente
9500 Ponta Delgada

SOCIEDADE GLOBALTUR
Rua dos Manaias, 75
9500-084 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287146
Fax: 00351 296 257088

Motorroller, Touren mit Mountainbikes und Geländewagen:


AGENCIA DE VIAGENS MELO
Rua de Stª Luzia, 7/11
9500-114 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 628007/017/097
Fax: 00351 296 628157

AUTO RAMALHENSE
Rua Direita do Ramalho, 158
9500-180 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286584 und 7600271

AVENTURA ACORES TURISMO LDA
Centro Comercial Solmar, 1º Piso, Loja 140
Rua do Brum 25
9500-036 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628366

NELSSON LUCAS V. ALVES
Rua Moinho de Vento, 12
S. Pedro
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 642 895

NUNO VASCO CARVALHO
Rua Antonio Joaquim Nunes Silva, 51-A
9500-022 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 628304 und 384461

RENT-A-CAR ATLANTIS
Rua dos Manaias, 65
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205340/44

TRILHOS DA NATUREZA, LDA
Estrada da Ribeira Grande, 981
9500-702 Ponta Delgada
Fax: 00351 296 381628
eMail: info@trilhos-da-natureza.com
Internet: www.trilhos-da-natureza.com

Rundflüge:


AERO CLUBE DE SAO MIGUEL
Nordela
9600-674 Ponta Delgada
Kontakt:
Comandante Toni Sousa Dias
Tel: 00351 296 284771

Segel- und Motorboottouren, Inselrundfahrten:


296 IATES, LDA
Estrada de S. Gonçalo, 235
9500 Ponta Delgada
eMail: 296geral@296auto.pt

FREITAS & MACEDO, LDA
Rua do Monte, 40
9500-451 Ponta Delgada

HAPPY HOLIDAYS
Rua da Grotinha, 87
9500-370 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 683995
Fax: 00351 296 683993
eMail: jlmachado@oninet.pt

MARCO PAULO P. PEREIRA GONCALVES
Rua do Outeiro, 19
Sao Vicente
9500 Ponta Delgada

SIEGFRIED HAINKE
Rua da Carreira 71 r/c norte
9500 Ponta Delgada

SOCIEDADE GLOBALTUR
Rua dos Manaias, 75
9500-084 Ponta Delgada
Tel.: 00351 296 287146
Fax: 00351 296 257088

VERISSIMO BICUDO DE FREITAS DA SILVA
Rua da Gloria ao Carmo, 2
9500 Ponta Delgada

Tauchen:


FUTURISMO
Rua Joao M. Abreu, 28
9500 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628522

PICOS DE AVENTURA
R. Engº Jose Cordeiro, 89
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283288
Fax: 00351 296 283291

Walbeobachtung / Whalewatching:


CETACEOS
Rua Joao M. Abreu, 87
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285900
Auch Schwimmen mit Delfinen im Angebot. Waltour pro Person 45 €, Delfintour 60 €.

EMANUEL CABRAL, LDA
Bairro Belem, 14 A
9500 - Ponta Delgada

FUTURISMO

Rua Joao M. Abreu, 28
9500 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628522
Internet: www.azoreswhales.com
zweimal täglich Ausfahrten. Auch Schwimmen mit Delfinen im Angebot. Waltour pro Person 45 €, Delfintour 63 €.

PICOS DE AVENTURA
R. Engº Jose Cordeiro, 89
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283288
Fax: 00351 296 283291

ROTA DAS BALEIAS, LDA
R. Engº Jose Cordeiro, 88
9500 - Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283288
Fax: 00351 296 283291

Wandern:


ASSOCIACAO AMIGOS DOS ACORES
Apart. 29
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 498774

AVENTURA ACORES - TURISMO LDA
C. C. Solmar, 1º Piso, Loja 140
Av. Infante D. Henrique, 71
9500-259 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 628366

HAPPY HOLIDAYS
Rua da Grotinha, 87
9500-370 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 683995
Fax: 00351 296 683993
eMail: jlmachado@oninet.pt

NELSSON LUCAS V. ALVES
Rua Moinho de Vento, 12
S. Pedro
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 642 895

TRILHOS DA NATUREZA, LDA
Estrada da Ribeira Grande, 981
9500-702 Ponta Delgada
Fax: 00351 296 381628
eMail: info@trilhos-da-natureza.com
Internet: www.trilhos-da-natureza.com


Flugtickets:

SATA
Avenida Infante Dom Henrique, 55
Tel: 707 227282
geöffnet: Mo. - Fr. von 90 - 17.15 Uhr


Reisebüros:

ABREU
Rua dos Mercadores, 54
9500-092 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201860
Fax: 00351 296 629706
eMail: pontadelgada@abreu.pt
Internet: www.abreu.pt
und:
Largo da Matriz, 68/69
9500-118 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304450
Fax: 00351 296 304469
eMail: matriz@abreu.pt
Internet: www.abreu.pt

ACORIBERICA

Avenida D. Joao III, 1
9500 310 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205750
Fax: 00351 296 205759
eMail: a.v.iberica@mail.telepac.pt

ACORTRAVEL
Rua da Cruz, 53
9500-051 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302090
Fax: 00351 296 629289

AGENCIA ACOREANA

Rua de Lisboa
9500-216 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301840
Fax: 00351 296 301850
eMail: incoming.aav@bensaude.pt
Internet: www.bensaude.pt

AVA
Rua Hintze Ribeiro, 32
9500-049 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 305130
Fax: 00351 296 305139
Internet: www.avatours.com

BLANDY ACORES
Rua Joao M. Abreu, 101
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209050

FRANCISCO C. S. MARTINS
Rua Marques da Praia Monforte, 38
9500-089 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306300
Fax: 00351 296 306309
eMail: viagensfmartins@mail.telepac.pt

GOLDEN TRAVEL
Rua do Melo, 20
9500-091 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 628092
Fax: 00351 296 628208
eMail: pontadelgada@besttravel.pt

JFM TOURS
Rua Acoriana Oriental
9500-013 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201880
Fax: 00351 296 287532

MELO
Rua de Santa Luzia, 7-11
9500-114 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205380
Fax: 00351 296 286988
Internet: www.melotravel.com

MICAELENSE
Travessa de Sao Pedro, 3
9500-329 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 628007
Fax: 00351 296 628157
eMail: micaelense@netviagens.pt
Internet: www.micaelense.net

PANAZORICA
Rua dos Manaias, 65
9500-084 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301720
Fax: 00351 296 301729

RELVAS TOURS
Largo 2 de Marco, 71
9500-152 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205650
Fax: 00351 296 205652
eMail: info@relvastours.com
Internet: www.relvastours.com

RRTUR
Rua do Castilho, 13
9500-042 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209350
Fax: 00351 296 209358
eMail: info@rrtur.com
Internet: www.rrtur.com

TOP ATLANTICO ACORES
Rua Acoriano Oriental, 14
9500-013 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201880
Fax: 00351 296 281185
eMail: s.miguel@topatlantico.com
Internet: www.topatlantico.com

TUI
Centro Comercial Solmar
Avenida Infante D. Henrique, 122
9650-529 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205320
Fax: 00351 296 205326


Taxi:

- Jose Duarte Silva: 00351 296 382203
- Moniz & Araujo, Lda.: 00351 296 652127
- Praca de Taxis Jose Henrique Borges Cardoso: 00351 296 284200
- Taxis da Matriz: 00351 296 205050
- Tel Taxistand Praca Joao Goncalo Velho Cabral: 00351 296 285700


Verwaltung:

Heraldica Ponta DelgadaCAMARA MUNICIPAL DE PONTA DELGADA
Praça da Republica
9504-523 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304400
Fax: 00351 296 304401
eMail: gabinetedomunicipe@mpdelgada.pt
Internet: www.pontadelgadadigital.com

JUNTA DA FREGUESIA DE SANTA CLARA
1a Rua de Santa Clara
9500 Ponta Delgada

JUNTA DA FREGUESIA DE SAO JOSE
Rua de Lisboa, 30
9500-216 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285697
eMail: junta.sj@iol.pt

JUNTA DA FREGUESIA DE SAO PEDRO
Rua Manuel Amaral Mendonca, 38
9500-322 Ponta Delgada
Tel/Fax: 00351 296 284021
eMail: jfdesp@sapo.pt
Internet: www.jfsaopedro.com

JUNTA DA FREGUESIA DE SAO SEBASTIAO
Rua Dr. Bruno Tavares Carreiro, 31-35
9500-055 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286401
eMail: juntasebastiao@oninet.pt


Hafenverwaltung:

CAPITANIA DO PORTO DE PONTA DELGADA
Avenida Infante D. Henrique
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 205240

JUNTA AUTONOMA DO PORTO DE PONTA DELGADA
Rua Dr. Teofilo Braga, 1
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285221

MARINA PERO DE TEIVE
Avenida Infante D. Henrique
9502 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 281510
Fax: 00351 296 281311
eMail: marinapdl@apsm.pt
Internet: www.apsm.pt/marina
VHF-Kanäle: 16, 23, 25, 26, 27, 62


Museen:

ACADEMIA DAS ARTES
Largo Camoes
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287402

CENTRO MUNICIPAL DA CULTURA
Rua Commandante Jaime Sousa
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306510

MUSEU CARLOS MACHADO
Rua Joao Moreira
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283814
geöffnet Di. - Fr. von 9.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr; Sa./So. 14.00 - 17.30 Uhr

MUSEU MILITAR
Forte de Sao Braz
9500 Ponta Delgada
geöffnet Di. - Fr. von 10.00 - 18.00 Uhr; Sa.. 13.00 - 18.00 Uhr

SACRISTIA MUSEU
Igreja Sao Sebastiao
9500 Ponta Delgada


Theater:

TEATRO MICAELENSE

Largo Sao Joao
Tel: 00351 296 284242


Feuerwehr:

BOMBEIROS VOLUNTARIOS DE PONTA DELGADA
Rua Sao Goncalo, 230
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301300


Gesundheit:

CENTRO DE SAUDE DE PONTA DELGADA
Rua M. P. Monforte, 31
Tel: 00351 296 205260

HOSPITAL DO DIVINO ESPIRITO SANTO
Bairro Arcanjo Lar
Tel: 00351 296 203000


Polizei:

POSTO POLICIAL DE PONTA DELGADA
Tel: 00351 296 282022


Post:

CORREIOS DE PORTUGAL, SA
Rua Cons. Dr. Luis Bettencourt, 12
geöffnet: Mo. - Fr. von 8.30 - 18.30 Uhr, Sa. vormittags


WC's:

- Jardim Padre Semas Freitas
- Avenida Infante Dom Henrique (Marina)


Supermärkte:

BOCA DOCE
Rua Dr. Filipe C. A. Cabral, 1
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 286400

CENTRO COMERCIAL SOLMAR
Avenida Infante D. Henrique
9580 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629279
eMail: ccsolmar@mail.telepac.pt

HIPER SOL MAR
Rua Sao Goncalo, 223
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302300

MANTEIGA SUPERMERCADOS
Rua Marques da Praia e Monforte, 2/4
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 305500

MERCADO DO COLEGIO
Largo do Colegio, 15
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 284963

MINI MERCADO ANTONIO FERNANDES
Caminho da Levada, 10
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 652199

MINI MERCADO COUTO
Rua Dr. Guilherme P. Falcao, 31
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282574

MINI MERCADO JORDERI
Rua da Vila Nova, 105
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 285273

MINI MERCADO MAE DE DEUS
Rua Mae de Deus, 19
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 652952

MINI MERCADO NOVE ILHAS
Rua da Ilha Sao Jorge, 27
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 654300

MINI MERCADO REGO
Estrada da Ribeira Grande, 967
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 381794

MINI MERCADO SAO JOSE
Rua da Lisboa, 65
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285849

MODELO HIPERMERCADO
Rua da Juventude, 38
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304200
Größter Supermarkt mit riesigem Angebot im Parque Atlantico. Geöffnet 10 - 23 Uhr.

SUPERMERCADO PIROLITO
Rua Amorim, 7
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 652784

SUPERMERCADO SOL MAR
Avenida Infante D. Henrique, 97
9500 Ponta Delada
Tel: 00351 296 283717
Großes Einkaufsnetrum im Herzen der Stadt. Geöffnet täglich bis 22 Uhr.


Markt:

MERCADO MUNICIPAL
Rua do Mercado
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282663
geöffnet Mo. - Fr. von 7 - 19 Uhr; Sa. vormittags


Kunsthandwerk:

CASA REGIONAL DA ILHA VERDE
Rua Aljube, 7/9
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283700


Tabak:

FABRICA DE TABACO ESTRELA
Rua Santa Catarina
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 305490
Führungen donnerstags um 15.30 Uhr

FABRICA DE TABACO MICAELENSE
Rua Jose Bensaude, 42
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201840


Internet:

- Telecom, Praca Vasco da Gama: 30 min kostenlos surfen
- FM Point, Parque Atlantico
- Internetcafe NG LAN 4, Rua Dr. Guilherme Pocas, 57


Radiostationen:

RADIO ACORES TSF

Rua Dr. Bruno T. Carreiro, 34/38
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 202830

RADIO ATLANTIDA
Rua do Laureano, 444
9500-319 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201910
Fax: 00351 296 629856
eMail: geral@radioatlantida.net
Internet: www.radioatlanida.net

RADIO HORIZONTE ACORES
Rua Nova da Misericordia, 271
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 563911
Fax: 00351 296 653910
eMail: horizonte2@horizonteacores.com
Internet: www.horizonteacores.com

RADIO NOVA CIDADE
Rua Adolfo C. Medeiros, 24
Ribeira Grande
Tel: 00351 296 472738

RDP RADIODIFUSAO PORTUGUESA
Rua Castelo Branco
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201100


Zeitungen / Verlage:

DIARIO DOS ACORES
Rua Diario dos Acores, 5
Tel: 00351 296 286902

JORNAL A VILA
Rua Manuel A. Amaral, 5/9
Tel: 00351 296 285528

JORNAL AMARELO
Rua do Brasil
Tel: 00351 296 653555

JORNAL ATLANTICO EXPRESSO
Rua Dr. Joao F. Sousa, 14
Tel: 00351 296 201060

JORNAL CORREIO DOS ACORES
Rua Dr. Joao F. Sousa, 14
Tel: 00351 296 201060

JORNAL EXPRESSO DAS NOVE
Avenida Infante D. Henrique, 71
Tel: 00351 296 306460

JORNAL ACORIANO ORIENTAL
Rua Dr. Bruno T. Carreiro, 34/38
Tel: 00351 296 202800

JORNAL TERRA NOSTRA
Avenida Infante D. Henrique, 13
Tel: 00351 296 629530


Banken:

BANCO PORTUGUES DE INVESTIMENTOS
Praca da Republica, 11
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 304990

BANCO PORTUGUES DE INVESTIMENTOS
Avenida Infante D. Henrique, 107
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282452

BANCO COMERCIAL DOS ACORES
Avenida Antero Quental, 9
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 307620

BANCO COMERCIAL DOS ACORES
Rua Dr. Jose B.T. Carreiro
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 303000

BANCO COMERCIAL DOS ACORES
Rua Eng. Jose Cordeiro
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301770

BANCO COMERCIAL PORTUGUES
Rua Cons. Dr. Luis B. M. Camara, 4
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302240

BANCO COMERCIAL PORTUGUES
P. Gonc. V. Cabral
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 306290

BANCO COMERCIAL PORTUGUES
Largo da Matriz, 20
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302480

BANCO DE PORTUGAL
Praca da Republica, 8
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 202860

BANCO ESPIRITO SANTO ACORES
Rua Hintze Ribeiro, 2
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 307000

BANCO ESPIRITO SANTO ACORES
Praca 5 de Outubro
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629440

BANCO ESPIRITO SANTO ACORES
Avenida Antero Quental
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629047

BANCO ESPIRITO SANTO ACORES
P. Gonc. V. Cabral, 2
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287231

BANCO ESPIRITO SANTO ACORES
Rua da Grotinha
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282167

BANCO NACIONAL ULTRAMARINO
P. Gonc. Velho Cabral
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201359

BANCO TOTTA ACORES
P. Gonc. Velho Cabral
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302980

CAIXA DE CREDITO AGRICOLA MUTUO DOS ACORES
Largo da Matriz, 35
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282485

CAIXA GERAL DE DEPOSITOS
Praca da Republica
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 201300

CAIXA GERAL DE DEPOSITOS
Avenida D. Joao III
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 650680

MONTEPIO GERAL
Avenida Infante D. Henrique, 25
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283331

MONTEPIO GERAL
Hiper Solmar
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 301700

MONTEPIO GERAL
Rua Calhau, 74
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284008


Bibliotheken:

BIBLIOTECA GULBENKIAN
Largo Camoes
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286879

BIBLIOTECA PUBLICA E ARQUIVO DE PONTA DELGADA
Avenida Gaspar Frutuoso
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282085


Bäckereien & Konditoreien:

PADARIA LISBONENSE
Rua Marques P. Monforte, 19
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286015

PAO QUENTE
Rua Joao Melo Abreu, 7/11
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285885

PASTELARIA CYTACOR
Rua do Mercado 8/16
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286911

PASTELARIA E CONFEITARIA BRITO, LDA
Rua C. Silva Leal, 39
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282781

PASTELARIA TRIANON
Rua Dr. A. J. Almeida, 7/9
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283734


Blumen:

A MAGIA DAS FLORES
Rua Carvalho Araujo, 26
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 283406
eMail: magia-das-flores@clix.pt

BAU
Rua da Cruz, 33/35
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282906

BETSY FLOR
Rua Sao Goncalo, 223 (Solmar)
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 653666

CASA CRISTAL
Rua Marques P. Monforte, 14
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 282658
und:
Rua Cons. Dr Luis B. M. Camara, 30
Tel: 00351 296 286069

CASA TINOCO
Rua Machado Santos
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286336

JARDIM DA ILHA
Avenida Infante D. Henrique, 71
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 628696

LOJA BOUQUET
Rua Ernesto Canto, 74
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 629188


Clube Naval:

CLUBE NAVAL DE PONTA DELGADA

Avenida Infante D. Henrique
Tel: 00351 296 283005


Schwimmbäder:

MARINAACORES
Avenida Infante D. Henrique, 3
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 287400


Fotogeschäfte:

ESTUDIOS OLIVEIRA
Rua Pranchinha, 30
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 636779

FOTO & VIDEO FRANCO E ARRUDA
Rua do Melo, 12
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286555
Fax: 00351 296 286550
eMail: fotoevideo@netc.pt

FOTO MATOS
Largo da Matriz 36/38
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 281920
und:
Largo Camoes
Tel: 00351 296 281620
und:
Rua da Juventude
Tel: 00351 296 286413

FOTO RAPIDA
Rua dos Mercadores, 52
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 284139

IRIS
Rua do Castilo, 27
9500-042 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 296209
Fax: 00351 296 285636
eMail: iris.a.visuais@mail.telepac.pt

NOBREGA, LDA
Rua Machado dos Santos, 74
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286514
Fax: 00351 296 284067
und:
Avenida Infante D. Henrique, 71
Tel: 00351 296 282331
und:
Rua Sao Goncalo, 223 (Solmar)
Tel: 00351 296 653669

O RETRATO
Rua dos Mercadores, 107
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 286033


Immobilien:

A. MACHADO
Rua do Provedor, 11
9500-236 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 302650
Fax: 00351 296 302659
eMail: info@amachado.pt
Internet: www.amachado.pt


Kirchen:

CATEQUESE PAROQUIAL DE SAO SEBASTIAO
Rua Manuel I. Correira, 12
Tel: 00351 296 286780

FUNDACAO PIA DIOCESANA BOM JESUS
Avenida Alberto P. Monaco
Tel: 00351 296 283313

IGREJA ADVENTISTA DO 7. DIA
Rua da Santana, 72
Tel: 00351 296 285606

IGREJA BAPTISTA DE BELEM
Rua do Lagedo, 43
Tel: 00351 296 287523

IGREJA EVANGELICA PRESBITERIANA DE PORTUGAL
Rua Dr. Joao H. Angelin, 14
Tel: 00351 296 286458

IGREJA IMACULADA CORACAO MARIA
Tel: 00351 296 385120

IGREJA DE JESUS CRISTO DOS SANTOS DOS ULTIMOS DIAS
Avenida Antero Quental
Tel: 00351 296 281832

IGREJA DO NAZARENO
Rua Dr. Joao F. Sousa, 35/39
Tel: 00351 296 287883

IGREJA MATRIZ DE SAO SEBASTIAO
Largo da Matriz
Tel: 00351 296 285321

IGREJA PAROQUIAL DE SAO PEDRO
Rua de Sao Pedro
Tel: 00351 296 628104

IGREJA SANTA CLARA
Rua da Santa Clara, 2
Tel: 00351 296 285746

IGREJA SAO JOSE
Praca 5 Outubro
Tel: 00351 296 282894

PASSAL SAO PEDRO
Rua de Sao Pedro
Tel: 00351 296 285825


Optiker:

OPTIMED
Largo de Sao Joao, 20
9500 Ponta Delgada
Tel: 00351 296 285649


Souvenirs:

CASA REGIONAL DA ILHA VERDE
Rua do Aljube, 7-9
Regionale Mitbringsel und Kunsthandwerk
geöffnet Mo. - Fr. von 9 - 12.30 Uhr und 14 - 18.30 Uhr; Sa. bis 13 Uhr

JOAO F. MELO
Rua Tavares Resende, 166a
Walschnitzereien aus eigener Herstellung
geöffnet Mo. - Fr. von 9 - 12.30 Uhr und 14 - 18.30 Uhr


Wäschereien:

5 A SEC
Avenida Dom Joao III
Tel: 00351 296 654902

ECOSECO - MEDEIROS & MEDEIROS
Rua Provedor, 35
Tel: 00351 296 283577

LAVAMIL - LAVANDARIA MICAELENSE
Caminho da Levada, 84
Tel: 00351 296 652786

LAVANDARIA MONICA
Rua dos Mercadores 47/49
Tel: 00351 296 282449

LAVANDARIA MR. OGER
Tel: 00351 296 384119

LAVANDARIAS LENA
Rua Mons. A. Maia, 10
Tel: 00351 296 287334
und:
Quartel Bombeiros Voluintarios

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren