Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Reisen
der lange Weg auf die Azoren  
über Ponta Delgada
über Ponta Delgada
Die Azoren kann man seit dem Jahr 2000 direkt von Deutschland aus erreichen. Das war nicht immer so. Alle Flüge gingen über Lissabon und waren dem entsprechend teuer. Inzwischen kann man von Düsseldorf, Frankfurt und München direkt fliegen.
Das ist zweifelsohne der bequemste Weg auf die Azoren. Diese Nonstopp-Flüge werden von der azorischen Airline SATA Internacional und der deutschen Air Berlin durchgeführt. Alle Flüge führen nach Sao Miguel. Air Berlin fliegt seit 2016 im Sommer auch einmal in der Woche direkt nach Terceira. Wer auf andere Inseln möchte, kann sich nach wie vor für die portugiesische TAP entscheiden und ab Deutschland über Lissabon direkt nach Sao Miguel, Faial und Terceira kommen. Einmal wöchentlich auch nach Santa Maria und nach Pico.
Wer Billigflüge sucht, kann seit der Liberalisierung des Luftraums seit 2015 ab dem Festland mit Ryanair oder Easyjet nach Ponta Delgada anreisen. Ein ausgewiesener Lastminute-markt existiert nicht.


Grundsätzlich gibt es also drei interessante touristische Airlines, die die Azoren anfliegen:

TAP1) Die TAP mit Umstieg in Lissabon fliegt ab Deutschland ganzjährig täglich nach Ponta Delgada, Faial und Terceira. In seltenen Fällen ist hier eine Zwischenübernachtung in Lissabon erforderlich. Diese Flüge können auch als Gabelflüge gebucht werden, was insbesondere bei Rundreisen sehr von Vorteil ist, weil man sich innerazorische Flüge und damit Kosten spart.

SATA2) Die azorische Airline SATA Internacional fliegt ganzjährig einmal wöchentlich ab Frankfurt direkt nach Ponta Delgada. Im Sommerhalbjahr gibt es zwei weitere Flugverbindungen: ein zweiter Flug ab Frankfurt nach Ponta Delgada sowie ein Flug ab München direkt nach Ponta Delgada. Der Flug dauert rund viereinhalb Stunden. Aufgrund der Ankunft am späten Nachmittag bzw. Abend ist es meist nur möglich, am selben Tag nach Terceira und Santa Maria weiterzufliegen. Im Zurück ist auf dem Weg von anderen Inseln in jedem Fall eine Zwischenübernachtung auf Sao Miguel notwendig.

Air Berlin3) Die dritte Airline ist seit 2008 durch eine Finanzspritze in Form einer Art Belegungsrantie die AIR BERLIN, die einmal wöchentlich ganzjährig ab Deutschland nach Ponta Delgada fliegt. Seit 2016 kommen im Sommerhalbjahr zwei weitere Flugverbindungen hinzu: ein weiterer Flug ab Düsseldorf nach Ponta Delgada sowie ein Flug ab Düsseldorf nach Terceira. Im Hinflug kann man meist in einem Rutsch weiter nach Faial, Santa Maria, Sao Jorge und Terceira. Im Zurück geht es ohne Zwischenübernachtung meist von Santa Maria und Terceira an einem Tag durch.
Innerhalb Deutschlands wie auch aus Österreich und der Schweiz bestehen Anschlussverbindungen.

Darüber hinaus gibt es in der Sommersaison Flüge nach Amerika und Kanada.


Seit 2005 fliegen SATA und TAP im Verbund unter dem Deckmantel des Code-Sharing. Dabei werden die Flugzeuge gemeinsam gefüllt. Egal ob Sie eine TAP-Karte oder eine SATA-Karte haben, Sie können gegenseitig Flugmeilen gutschreiben.
Seit März 2005 ist die portugiesische Fluglinie TAP zudem vollwertiges Mitglied der Star Alliance, dem weltweit größten Luftfahrtbündnis unter Führung der Lufthansa. Damit können Miglieder dieses Bündnisses nun auch auf dem Weg auf die Azoren Flugmeilen sammeln.

Für den Urlauber bedeuten all diese Änderungen eigentlich nur Vorteile: mehr Flüge, einfacheres Buchen und mehr Flugmeilen.

Für gehbehinderte Menschen sind die Azoren nicht der ideale Reiseort. Dafür gibt es viel zu viele Hindernisse. Auskünfte kann man beim Portugiesischen Fremdenverkehrsamt erhalten.


Flüge mit TAP via Lissabon Flüge mit SATA ab Frankfurt interinsulare SATA-Flüge


Flugpläne SATA Internacional 2016:

Ab Frankfurt nach Ponta Delgada:

Nonstop-Flug ab Frankfurt nach Ponta Delgada auf Sao Miguel mit SATA Internacional.
Flugdauer: ca. 4,5h.

Flugdaten Do (nur 27.03.2016 - 29.10.2016):
Ab FRA um 14.30, an PDL um 17.00 Uhr. Ab PDL um 07.10, an FRA um 13.30 Uhr.

Flugdaten So:
Ab FRA um 14.30, an PDL um 17.00 Uhr. Ab PDL um 07.10, an FRA um 13.30 Uhr.

Es bestehen im Hinflug in Ponta Delgada direkte Anschlussflüge nach Santa Maria und Terceira. Auf alle anderen Inseln ist eine Zwischenübernachtung notwendig. Im Rückflug ist auf dem Weg von anderen Inseln in jedem Fall eine Zwischenübernachtung auf Sao Miguel notwendig.


Ab München nach Ponta Delgada:

Nonstop-Flug ab München nach Ponta Delgada auf Sao Miguel mit SATA Internacional.
Flugdauer: ca. 4h.

Flugdaten Fr (nur 01.04.2016 - 29.10.2016):
Ab MUC um 14.10, an PDL um 17.10 Uhr. Ab PDL um 06.50, an MUC um 13.20 Uhr.

Es bestehen im Hinflug in Ponta Delgada direkte Anschlussflüge nach Santa Maria und Terceira. Auf alle anderen Inseln ist eine Zwischenübernachtung notwendig. Im Rückflug ist auf dem Weg von anderen Inseln in jedem Fall eine Zwischenübernachtung auf Sao Miguel notwendig.

SATA AIR ACORES
Avenida Infante D. Henrique, 55
Ponta Delgada
Tel: 00351 296 209720 oder 707 227282
Fax: 00351 296 209716
Internet: www.sata.pt


Flugpläne Air Berlin 2016:

Nonstop-Flug ab Düsseldorf nach Ponta Delgada auf Sao Miguel mit Air Berlin.
Flugdauer: ca. 4,5h.

Flugdaten Mi:
Ab DUS um 08.50, an PDL um 11.20 Uhr. Ab PDL um 12.10, an DUS um 18.25 Uhr.

Es bestehen im Hinflug in Ponta Delgada direkte Anschlussflüge nach Santa Maria, Terceira, Faial und Pico. Auf alle anderen Inseln ist eine Zwischenübernachtung notwendig. Im Rückflug gibt es Anschluss von Santa Maria und Terceira.


Zudem gibt es zwei weitere saisonale Flüge im Sommerhalbjahr nach Terceira bzw. Sao Miguel (nur 01.05.2016 - 31.10.2016):

Flugdaten Do (nur 01.05.2016 - 31.10.2016):
Ab DUS um 12.20, an TER um 15.15 Uhr. Ab TER um 16.05, an DUS um 22.35 Uhr.

Flugdaten Fr (nur 01.05.2016 - 31.10.2016):
Ab DUS um 13.05, an PDL um 15.40 Uhr. Ab PDL um 16.30, an DUS um 22.35 Uhr.


mit dem Schiff:

Die Schiffsverbindungen zu den Azoren sind für die Anreise nicht wirklich eine Alternative. Einen Fährverkehr vom Festland auf das Archipel gibt es nicht.
Die Schiffslinien CTC, Hapag-Lloyd Tours und P&O laufen Ponta Delgada auf Sao Miguel lediglich bei Kreuzfahrten an. Die Hornlinie verkehrt mit Frachtschiffen dagegen regelmässig auf den Azoren.

Innerhalb der Azoren sind die Fährschiffe der Atlanticoline dagegen eine sehr gute Alternative.


Verbindungen der Atlanticoline in der Vor-/Nachsaison (li.) und Hauptsaison (re.).:

Verbindungen der Atlanticoline in der Vor-/Nachsaison Verbindungen der Atlanticoline in der Hauptsaison

Fährpreise Transmacor 2006 Fahrplan Transmacor 2006 Fahrplan Transmacor Triangulo 2006

Anzeige:

 
Anzeigen:






Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren