Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Sehenswürdigkeiten
 
Corvo:

Kreis Vila Nova de Corvo:
Vila Nova de Corvo, Europas kleinste Stadt
Caldeirao, die Caldeira der Azoren Vila Nova de Corvo Caldeirao










Faial:

Kreis Horta:
Caldeira, Mittelpunkt der Insel
Castelo Branco, der weiße Felsen
Cedros, Zentrum der Milchverarbeitung
Espalamaca, da wo der Wind pfeift
Espalhafatos, kleines Dorf im Nordosten
Feteira, der Ort der wilden Felsen
Flamengos, der fruchtbare Boden
Horta, einstiger Knotenpunkt der Welt
Jardim Botanico da Faial , der Botanische Garten
Miradouro da Ribeira das Cabras
, schöne Aussicht im Westen
Miradouro Monte Carneiro, Ausblick auf Horta
Norte Pequeno, am Rand der Aschewüste
Parque Florestal do Capelo, Zwischenstopp im Westen
Ponta dos Capelinhos, ein Leuchtturm fernab der Küste
Praia do Almoxarife, der Badeort im Osten
Praia do Norte, am Fuß der Steilküste
Ribeira Funda, der kleine Aussichtspunkt
Ribeirinha, der verfallene Leuchtturm
Salao, der versteckte Hafen
Varadouro, der Thermalort auf Faial Ponta dos Capelinhos Norte Pequeno Praia do Norte Miradouro da Ribeira das Cabras Caldeira Parque Florestal do Capelo Varadouro Feteira Horta Jardim Botanico do Faial Praia do Almoxarife Espalamaca Castelo Branco Ribeira Funda Cedros Salao Espalhafatos Ribeirinha Flamengos Miradouro Monte Carneiro


Flores:

Kreis Lajes das Flores:
Faja Grande, das Westende Europas
Fajazinha, das kleine Dörfchen
Fazenda das Lajes, der Vorort von Lajes
die Hochebene,Caldeiras und Wasserfälle
Lajedo, der Ort der Steinhäuser
Lajes das Flores, Städtchen auf Dorfniveau
Lomba, Leben von der Landwirtschaft
Mosteiro, das winzige Dorf
Ponta, der verlassene Ort
Ribeira Grande, zu Besuch beim Müller
Rocha dos Bordoes, Orgelpfeifen im Wind

Kreis Santa Cruz das Flores:
Caveira, das alte Piratennest
Cedros, der Ort der Zedern
Fazenda de Santa Cruz, ein Strassendorf
Parque Florestal Fazenda de Santa Cruz, der Waldpark auf Flores
Ponta Delgada, das nördliche Ende
Ponta Ruiva, der Ort oberhalb des Meeres
Santa Cruz das Flores , die Hauptstadt auf Flores Lajes Fazenda das Lajes Lajedo Rocha dos Bordoes Fajazinha Ribeira Grande Faja Grande Ponta Ponta Delgada Hochebene Santa Cruz das Flores Parque Florestal Fazenda de Santa Cruz Fazenda de Santa Cruz Mosteiro Ponta Ruiva Cedros Caveira Lomba


Graciosa:

Kreis Santa Cruz da Graciosa:
Barro Vermelho, der Picknickplatz
Caldeira, der Riesenkrater 
Carapacho, der Thermalbadeort
Furna de Abel, ein typischer Vulkangang
Furna do Enxofre, 200 Treppenstufen unter Tage
Gruta da Maria Encantada, Grotte am Kraterrand
Guadalupe, der zweitgrößte Ort
Luz, Ort mit Ausblick
Monte de Ajuda, Ausblick und Stierkampf
Ponta Barca, Leuchtturm an der Steilküste
Porto Afonso, der alte Hafen
Praia, Zentrum der Queijadas
Ribeirinha, ein kleines Dörfchen
Santa Cruz da Graciosa, die Inselhauptstadt
Serra Branca, Höhenzug mit Windpark
Vitoria, ein Strassendorf Santa Cruz da Graciosa Monte da Ajuda Luz Caldeira Furna do Enxofre Praia Carapacho Ribeirinha Guadalupe Porto Afonso Vitoria Ponta Barca Barra Vermelho Furna de Abel Gruta da Maria Encantada Serra Branca


Pico:

Kreis Lajes:
Cabeco do Fogo, der Vulkankegel
Calheta de Nesquim, der Fischerort
das Hochland, Wildnis und Kraterseen
Lajes, der Walfängerort
Manhenha, der Sommerort im Osten
Piedade, der Inselosten
Ribeiras, der Fischerort
Sao Joao, Zentrum der Käseherstellung

Kreis Madalena:
Bandeiras, Landwirtschaft und Viehzucht
Cachorro, der Hundekopf
Criacao Velha, da wo der Wein wächst
Candelaria, alter Ort mit Persönlichkeiten
Furna de Frei Matias, die Lavahöhle
Misterios, die alten Lavazungen
Madalena
, Stadt im Westen
Pico, der höchste Berg Portugals
Sao Caetano, die jüngste Gemeinde von Pico
Sao Mateus, das wichtigste Wallfahrtsziel
Zona das Adegas, das Weinanbaugebiet

Kreis Sao Roque:
Baia de Canas, Wein, Obst und Adegas
Santo Amaro, Werft und Handarbeitszentrum
Sao Roque, der Umschlaghafen Candelaria Furna de Frei Matias Pico Sao Mateus Sao Caetano Criacao Velha Madalena do Pico Zona das Adegas Cachorro Bandeiras Sao Roque do Pico Baia de Canas Santo Amaro Hochland von Pico Cabeco do Fogo Sao Joao Lajes do Pico Ribeiras Piedade Calheta de Nesquim Manhenha


Sao Miguel:

Kreis Lagoa:
Agua de Pau, eine alte Gemeinde
Caloura, Sommerurlaub im Mikroklima
Cha da Marcela, der versteckte Waldpark
Lagoa, die Stadt der Keramik
Lagoa do Fogo, der Feuersee im Hochland
Miradouro do Pisao, freier Blick auf Caloura
Remedios, der verschlafene Vorort
Ribeira Cha, das winzige Dorf

Kreis Nordeste:
Achada, ein typisches Dorf
Achadinha, Landeplatz der Liberalen
Algarvia, die Nachkommen der Algarve-Siedler
Lomba da Fazenda, der Ort mit Naturpark
Lombo Gordo, der Badeplatz im Osten
Nordeste, die zehnte Insel
Nordestinho, das kleine Nordeste
Pedreira, der Ort der Aussichtspunkte
Pico da Vara, der höchste Berg
Ponta do Sossego, die Spitze der Ruhe
Salga, der Ort der Aussichtspunkte
Salto do Cavalo, Punkt mit Aussicht
Santana, Leben an der Nordküste

Kreis Ponta Delgada:
Arrifes, die Milchlieferanten von Sao Miguel
Bretanha, Tabak aus dem Nordwesten
Candelaria, Leben an der Westspitze
Capelas, der alte Walfängerort
Covoada, der Milchlieferant der Insel
Faja de Baixo, wo die Ananas wächst
Faja de Cima, da wo die Wurst herkommt
Fenais da Luz, der Ort mit Golfplatz
Feteiras, Leben mit der Landwirtschaft
Ginetes, Leben an der Westspitze
Joao Bom, kleines Dorf im Nordwesten
Lagoa do Canario, das Naturschutzgebiet im Hochland
Livramento, der Ort der Strände
Mosteiros, die Westspitze von Sao Miguel
Parque Lagoa Empadadas, Naturschutzgebiet im Hochland
Pico das Eguas, der höchste Berg im Westen
Pico do Carvao, Ausblick auf den Höhenzug
Ponta da Ferraria, heisse Quellen am Meer
Ponta Delgada, die Hauptstadt von Sao Miguel
Relva, der Ort am Flughafen
Remedios, Leben im Nordwesten
Santa Barbara, ein gewöhnliches Dorf
Santo Antonio, wo die Palmen wachsen
Sao Roque, der Badevorort
Sao Vicente Ferreira, Leben im Nordwesten
Sete Cidades, der Ort der Legenden

Kreis Povoacao:
Agua Retorta, der Ort der Käsehersteller
Faial da Terra, Einsamkeit am Meer
Furnas, die Stadt der 22 heißen Quellen
   Caldeiras das Furnas, aus 22 Quellen dampft und kocht es
   Lagoa das Furnas, Kochen in Erdlöchern am See
   Parque Terra Nostra, das Erbe der Orangenbarone
Miradouro do Pico Longo, Blick auf Povoacao
Nossa Senhora dos Remedios, das lange Strassendorf
Ponta da Madrugada, Ausspichtspunkt in wilder Natur
Povoacao, der Ort der ersten Siedler
Ribeira Quente, Fischerort mit Badebucht
Tronqueira, Hochland mit Weitblick

Kreis Ribeira Grande:
Caldeira Velha, heisses Bad im Wald
Caldeiras, das alte Thermalbad
Calhetas, Leben an der Küste
Fenais d'Ajuda, Wechselspiel der Bezirke
Gorreana, Europas letzte Teeplantage
Lomba da Maia, Folklore und Kunsthandwerk
Lomba de Sao Pedro, Leben von Ackerbau und Viehzucht
Lombadas, Mineralwasser auf Trampelpfaden
Maia, der alte Adelssitz
Pico da Pedra, Landwirtschaft und Viehzucht
Pinhal da Paz, Botanischer Garten und Erholungsgebiet
Porto Formoso, Badeort und Fischerdorf
Rabo de Peixe, der Fischerhafen
Ribeira Grande, die Großstadt im Norden
Ribeira Seca, der Ort der Reiterspiele
Ribeirinha, der kleine Fluss
Santa Barbara, da wo die Wurst herkommt
Santana, Treffpunkt beim Viehmarkt
Sao Bras, die noch junge Gemeinde

Kreis Vila Franca do Campo:
Agua d'Alto, der Ort am Wasserfall
Ponta Garca, Wohnort an der Küste
Ribeira das Tainhas, wohnen am fischreichen Fluss
Vila Franca do Campo, die alte Hauptstadt
   Ilheu de Vila Franca do Campo, das kleine Naturschutzgebiet im Meer Sete Cidades Ponta Delgada Caldeira Velha Lombadas Lagoa do Fogo Caloura Ribeira Quente Gorreana Maia Furnas Ribeira Grande Ribeira Seca Nordestinho Pico da Vara Povoacao Tronqueira Pico Longo Faial da Terra Agua Retorta Ponta da Madrugada Ribeirinha Calhetas Cha da Marcela Rabo de Peixe Santa Barbara Fenais d'Ajuda Lomba da Maia Porto Formoso Sao Bras Agua de Pau Pico da Pedra Remedios Ribeira Cha Lagoa Pinhal da Paz Santana Caldeiras Candelaria Feteiras Ginetes Ponta da Ferraria Mosteiros Joao Bom Bretanha Remedios Santo Antonio Santa Barbara Capelas Sao Vicente Ferreira Fenais da Luz Lagoa do Canario Pico do Carvao Arrifes Pico das Eguas Parque Lagoa Empadadas Relva Faja de Cima Livramento Faja de Baixo Sao Roque Agua d'Alto Ribeira das Tainhas Ponta Garca Vila Franca do Campo Salto do Cavalo Nossa Senhora dos Remedios Agua Retorta Lomba de Sao Pedro Achadinha Santana Salga Achada Algarvia Lomba da Fazenda Pedreira Nordeste Ponta do Sossego Lombo Gordo


Sao Jorge:

Kreis Velas:
Beira, der Ort der Käseherstellung
Faja das Almas, Kaffee und Tropenfrüchte
Faja de Alem, die Verlassene
Faja de Santo Amaro, die zerklüftete Küste
Faja do Joao Dias, die einsame Siedlung
Faja do Ouvidor, der belebte Küstenort
Manadas, das Heiligtum von Sao Jorge
Norte Grande, Leben an der Nordküste
Panoramaweg, hoch über der Küste
Parque das Sete Fontes, Erholungspark im Wald
Ponta da Queimada, die Landzunge vor Velas
Ponta dos Rosais, die Westspitze der Insel
Ribeira do Nabo, das Kunsthandwerkszentrum
Rosais, Ausgangspunkt für Wanderungen
Toledo, kleines Dorf im Norden
Urzelina, der Ort der Orangenbarone
Velas, die Inselhauptstadt

Kreis Calheta:
Calheta
, die zweite Stadt
Faja da Caldeira do Santo Cristo, da wo die Muschel wächst
Faja da Ribeira da Areia, der abgelegene Felsbogen
Faja das Pontas, kleine Fajas im Norden
Faja de Sao Joao, die Muster-Faja
Faja do Sanguinhal, in völliger Abgeschiedenheit
Faja dos Cubres, Leben am Wanderweg
Faja dos Vimes, der fruchtbare Garten
Loural, drei kleine Dörfer
Norte Pequeno, der Ort der Landwirtschaftsschüler
Parque da Silveira, der kleine Erholungspark
Ribeira Seca, das Exil des Gaspar Silva
Topo, die Ostspitze Faja dos Cubres Faja da Caldeira de Santo Cristo Topo Manadas Urzelina Velas Faja do Joao Dias Parque das Sete Fontes Faja de Alem Faja do Ouvidor Beira Panoramaweg Rosais Faja do Sanguinhal Ponta dos Rosais Toledo Faja de Santo Amaro Ribeira do Nabo Norte Grande Faja da Ribeira da Areia Faja das Pontas Norte Pequeno Faja das Almas Calheta Parque da Silveira Ribeira Seca Faja dos Vimes Loural Faja de Sao Joao


Santa Maria:

Kreis Vila do Porto:
Almagreira, das alte Getreidelager
Anjos, wo Kolumbus an Land ging
Baia da Figueiral, die Bucht der Versteinerungen
Calheta, das kleine Dorf im Südosten
Barreiro de Faneca, die alte Tongrube
Ermida N.S. de Fatima, die Wallfahrt zur Jungfrau
Maia, am Fuß der Steilwand
Malbusca, eine Streusiedlung
Norte, der Nordosten der Insel
Parque Florestal Fontinhas, der Naturpark
Pico Alto, der höchste Punkt
Ponta do Castelo, Leuchtturm mit Ausblick
Praia Formosa , der schöne Sandstrand
Salto da Raposa, der große Wasserfall
Santa Barbara, der verstreute Ort
Santo Espirito, über Tonerde und Heimatgeschichte
Sao Lourenco, weite Bucht mit weißem Sand
Sao Pedro, Ort des Kunsthandwerks
Valverde, das Strassendorf
Vila do Porto, die Inselhauptstadt Anjos Vila do Porto Praia Formosa Pico Alto Nossa Senhora de Fatima Sao Lourenco Santo Espirito Ponta do Castelo Barreiro de Faneca Salto da Raposa Norte Santa Barbara Sao Pedro Almagreira Parque Florestal Fontinhas Maia Ermida Nossa Senhora de Fatima Calheta Valverde Malbusca Baia da Figueiral


Terceira:

Kreis Angra do Heroismo:
Algar do Carvao, 100m unter Tage
Altares, das nördlichste Inseldorf
Angra do Heroismo, das Weltkulturerbe
Caldeira de Guilherme Moniz , der größte Vulkankrater
Caldeira de Santa Barbara, der Krater im Westen
Cinco Ribeiras, Exkurs in die Geschichte
Doze Ribeiras,
Feteira, die kleine Gemeinde
Furna d'Agua, die alte Lavaröhre
Furnas do Enxofre, die Schwefelquellen
Lagoa da Falca, der kleine Ententeich
Lagoa do Ginjal, der kleine Tümpel
Lagoa do Negro, der kleine See im Hochland
Mata da Serreta, der schöne Picknickplatz
Ponta do Queimado, das Kap von Terceira
Porto Judeo, das Küstendorf
Posto Santo, die junge Gemeinde
Raminho, Leben auf dem Land
Ribeirinha,
Salga, der Ort der großen Schlacht
Santa Barbara,
Sao Bento,
Serreta, Leben im Inselwesten
Sao Bartolomeu de Regatos,
Sao Mateus da Calheta, der Fischerort
Terra Cha, der Ort der Kastanien
Vila de Sao Sebastiao, der Ort der ersten Siedler

Kreis Praia da Vitoria:
Agualva, Wasser im Überfluss
Biscoitos, das Weindorf
Cabo da Praia, der Ostzipfel
Fonte do Bastardo, einer der ältesten Orte
Fontinhas, der Ort der vielen Quellen
Lajes, der Ort der Amerikaner
Porto Martins, der Badeort
Praia de Banhos, der abgelegene Badeplatz
Quatro Ribeiras, der Ort der vier Bäche
Sao Bras, eine kleine Gemeinde
Serra do Cume, Höhenzug mit Weitblick
Vila da Praia da Vitoria, der Strand der Sieger
Vila Nova, Wasser im Überfluss Sao Mateus da Calheta Angra do Heroismo Porto Judeu Vila de Sao Sebastiao Serra do Cume Vila da Praia da Vitoria Furnas do Enxofre Algar do Carvao Caldeira de Santa Barbara Ponta do Queimado Altares Biscoitos Raminho Mata da Serreta Serreta Doze Ribeiras Santa Barbara Cinco Ribeiras Sao Bartolomeu de Regatos Terra Cha Lagoa da Falca Lagoa do Negro Caldeira de Guilherme Moniz Posto Santo Furna d'Agua Lagoa do Ginjal Sao Bento Ribeirinha Feteira Salga Fonte do Bastardo Cabo da Praia Porto Martins Fontinhas Quatro Ribeiras Agualva Vila Nova Praia de Banhos Sao Bras Lajes

Anzeige:

 
Anzeigen:






Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren