Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Landschaft
steile Küsten und Naturgewalten  
Pico
Pico
Die Azoren gelten als Geheimtipp für Naturliebhaber. Man kann auf einsamen Pfaden wandern, atemberaubende Ausblicke geniessen und geheimnisvolle Kraterseen umrunden. Daneben locken tiefe Schluchten und Wasserfälle.

Die Landschaft ist äußerst abwechslungsreich. Pico hat den höchsten Berg Portugals. Er ist mit 2.351 Metern Höhe eine Herausforderung für Bergwanderer. Von seinem Gipfel kann man die Zentralgruppe überblicken. In der Sommersaison muss man daher einfach die Wanderschuhe einpacken.
Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm. Es gibt steile Küsten, Vulkankrater und unterirdische Naturkräfte. Im Moment ruhen die Vulkane, doch 1957 wurde Faial bei Capelinhos um ein ganzes Stück größer. Die Fumarolen und Sulfataren auf Sao Miguel machen die Energie der Erde greifbar. Viele Buchten und Felsinseln im Meer sind Nistplatz der heimischen Seevögel und Zugvögel. Es gibt aber auch die sanfte Landschaft. Die ruhigen Ebenen, die 'terras do pão', sind geprägt von nimmerendenden Hortensienhecken und grünen Viehweiden. Die Azoren sind damit eine Oase für Rinder.
Santa Maria ist die geologisch älteste Insel. Sie entstand im Jura, hat helle Strände und Sedimentgestein. Die restlichen acht Inseln sind vulkanischen Ursprungs.

Anzeige:

 
Anzeigen:






Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren